Engel-Kurve in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was ist eine Engel-Kurve?

Die sogenannte Engel-Kurve ist die bildliche Darstellung von einer Ware, an die man interessiert ist, (Ware 1 ist beispielsweise ein Haus oder Nahrungsmittel), welche vom Verdienst abhängig gemacht werden.

In den meisten Fällen ist es so, dass der Verdienst auf der vertikal liegenden Y-Achse sowie der Wunsch nach der Ware 1 (wenn man gleichbleibende Preise annimmt) auf der horizontal liegenden X-Achse eingetragen werden.

Bei den üblichen Waren ist es so, dass man bei der Engel-Kurve einen positiven Anstieg annehmen kann (wenn man mehr Verdienst einnimmt, erhöht sich auch die Nachfrage.) Bei inferioren Waren gibt es einen negativen Anstieg, selbst wenn die Nachfrage trotz eines höheren Verdienstes nachlässt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here