Filme herunterladen – kostenlose & legale Möglichkeiten

Filme herunterladen - kostenlose & legale Möglichkeiten

Wer auf den bekannten Marktplätzen Filme herunterladen möchte, muss dafür in der Regel Geld bezahlen. Einige Seiten bieten Filme allerdings auch vollkommen kostenlos und legal an. Der Download ist manchmal mit Einschränkungen verbunden.

Filme auf archive.org oder Watchbox herunterladen

Generell gilt: Filme, deren Urheberrecht abgelaufen ist oder die von vornherein zur freien Verfügung gestellt werden, dürfen kostenlos und legal heruntergeladen werden. Eine Übersicht über Filme dieser Art inklusive Download finden Film-Fans auf archive.org.
Eine weitere Seite, auf der Filme legal und kostenlos angeboten werden, ist Watchbox. Der Makel: Die Filme lassen sich nur über Umwege herunterladen. Zudem finanziert sich die Seite über Werbung.

Film-Download über Videoload

Auf Videoload können Filme kostenlos und legal angesehen werden. Die Auswahl an Download-Filmen ist allerdings stark begrenzt und variiert regelmäßig. Zudem finanziert sich die Seite über Werbeanzeigen. Vor allem für Film-Enthusiasten, die auf der Suche nach älteren Filmen sind, finden sich hier passende Filme. Wer neuere oder eine besonders große Auswahl an Filmen sucht, ist auf YouTube an der richtigen Adresse.

Filme legal und kostenlos von YouTube herunterladen

Auf YouTube sind viele Filme ohne aktuellen Urheberrechtsanspruch zu finden. Diese lassen sich über verschiedene Tools und Downloader kostenlos herunterladen. Dies ist in diversen Dateiformaten möglich und da es sich um eine private Kopie handelt, besteht bei den genannten Filmen kein Risiko. Allerdings gibt es auf dem Videoportal auch eine Vielzahl von illegal hochgeladenen Filmen, an denen die Uploader keine Rechte haben. Ein Download ist ebenso illegal und sollte vermieden werden. Wer also aktuelle Blockbuster auf YouTube findet, darf diese online ansehen, aber nicht herunterladen.

Filme aus Online-Mediatheken herunterladen

Die großen Fernsehsender verfügen über eigene Online-Mediatheken, auf denen eine Vielzahl von Filmen angeboten wird. Die Auswahl reicht von Spielfilmen über Dokumentationen bis hin zu Konzertmitschnitten. Der Download ist meistens nur über externe Tools möglich und meist nicht legal. Auch hier gilt: Vor dem Download über die aktuelle Rechtesituation informieren. Im Zweifelsfall sollten lediglich Filme heruntergeladen werden, die explizit für den Download ausgeschrieben sind.

Filme legal herunterladen: Diese Möglichkeiten gibt es

Es gibt also einige Möglichkeiten, Filme kostenlos und legal herunterzuladen. Ebenso viele Plattformen bieten Content allerdings ohne Einverständnis des Rechteinhabers oder nur gegen Abschluss eines Abonnements an. Die sicherste Alternative ist archive.org, auf der Seite werden lediglich rechtefreie Filme angeboten. Wer sich unsicher ist, kontaktiert den Filmverleih und informiert sich über die Rechtslage. Oftmals lassen sich beliebte Filme zwar nicht ganz kostenlos, aber für wenige Euro legal herunterladen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here