Fokussierung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Bei der Fokussierung (auch Nischenstrategie genannt) geht es um die Konzentration eines Unternehmens auf ein bestimmtes Marktsegment und demographische oder geographische Merkmale. Durch eine engere Produktpalette lässt sich auch eine Differenzierung vornehmen und durch die Bindung bestimmter Personengruppen an das Unternehmen wird die Kundentreue erreicht.

Ein mögliches Beispiel:

Ein Unternehmen spezialisiert sich auf die Herstellung von „exklusiver“ Designermode. Durch den deutlich höheren Preis und die bessere Qualität spricht das Unternehmen eine kleine, aber kaufstarke Personengruppe an. Durch das Gefühl der „Exklusivität“ kann das Unternehmen die Preise entsprechend ihren Anforderungen zu regulieren und die Marketingstrategien exakt auf die Zielgruppe zu richten.

Auf Grund der begrenzten Wachstumsmöglichkeiten ist das Unternehmen jedoch nicht in der Lage im Falle einer Änderung des Marktes darauf zu reagieren, wie es ein Unternehmen mit einer breiteren Produktpalette machen könnte.

Vorheriger ArtikelDifferenzierungsstrategie in BWL leicht erklärt + Beispiel
Nächster ArtikelStrategische Geschäftsfelder in BWL leicht erklärt + Beispiel

Autor(in) des Artikels:

mm

Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.

Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here