Foto in ein Bild einfügen – ganz einfache universale Anleitung

Mit der Windows-Bildbearbeitungssoftware Paint können Sie ganz einfach ein Foto in ein Bild einfügen. Mit dem kostenlosen Programm Gimp können die Bilder zudem weiter verfeinert werden.

Paint: Foto in ein Bild einfügen

Fügen Sie mit Paint Ihr Foto in 10 Schritten ein ein Bild ein.
1. Starten Sie Paint.
2. Öffnen Sie das Bild, in welches Sie das Foto einfügen wollen, indem Sie auf „Datei“ und danach „Öffnen“ klicken.
3. Wählen Sie das Bild aus und klicken Sie auf „Öffnen“.
4. Öffnen Sie das Foto, das Sie einfügen wollen, auf die gleiche Art.
5. Ist das Foto größer als das Bild, verkleinern Sie es auf die gewünschte Größe, indem Sie die Tastenkombination Strg + W drücken.
6. Kopieren Sie den ausgewählten Bereich, indem Sie das Foto mit der Tastenkombination Strg+A markieren und danach Strg+C drücken.
7. Öffnen Sie das Fenster mit dem Bild, in welches Sie das Foto einfügen wollen.
8. Fügen Sie das kopierte Foto mittels der Tastenkombination Strg+V ein.
9. Klicken Sie dazu die Quadrate an den Ecken des Fotos an und ziehen Sie sie mit gedrückter Maustaste nach innen, um das Foto zu verschieben oder erneut zu verkleinern.
10. Speichern Sie das Bild.

Gimp: Fotos einfach bearbeiten

Laden Sie die kostenlose Software von der Gimp-Webseite herunter und installieren Sie diese. Nun können Sie ein Foto bearbeiten.

1. Starten Sie Gimp.
2. Öffnen sie jeweils das Bild und das Foto.
3. Ist das Foto größer als das Bild, verkleinern Sie dieses mittels „Bild skalieren“, wobei Sie bei der „Bildgröße“ den entsprechenden Pixelwert angeben und danach auf „Skalieren“ klicken.
4. Kopieren Sie das Foto, indem Sie es markieren und danach die Tastenkombination Strg+C drücken.
5. Klicken Sie auf das Fenster des Bildes und fügen Sie das Foto mittels der Tastenkombination Strg+V ein.
6. Verschieben Sie das Foto, indem Sie die Taste M drücken und das Foto an die entsprechende Stelle ziehen.
7. Um das Foto nachträglich zu verkleinern, wählen Sie „Ebene skalieren“ und ändern Sie den Pixelwert.
8. Die Transparenz kann mittels „Deckkraft“ erhöht werden.
9. Unter „Effekte“ bzw. „Filter“ können Sie weitere Effekte und Filter hinzufügen.
10. Speichern Sie das Bild.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here