Franz Kafka – Biografie & Inhaltsangaben

Franz KafkaAm 3. Juli 1883 erblickte Franz Kafka in Prag das Licht der Welt. Sein Vater war Handelsvertreter und seine Mutter, die für ihre Zeit überdurchschnittlich gebildet war, half seinem Vater bei seiner Arbeit. Kafka litt während seiner gesamten Schulzeit unter seinem dominanten Vater.

Später begann er unterschiedliche Studiengänge zu belegen und fand auch Arbeit, die ihn aber nie erfüllte. Erst als er zu schreiben begann fand er seine Berufung und machte Karriere. Und obwohl er sein Leben als Banalität und langweilig bezeichnete, ließ er immer wieder Elemente aus seinem Privatleben in seine Werke einfließen.

Typisch für Kafka sind unübersichtliche Beziehungen zwischen den Figuren, ungeahnte Wendungen und bizarre Handlungen. Diese Merkmale treten zum Beispiel in „Das Urteil“, „Der Prozess“ und in „Die Verwandlung“ auf. Bis heute gibt es den „Franz-Kafka-Preis“ der Stadt Klosterneuburg und der „Franz-Kafka-Literaturpreis“ der Franz-Kafka-Gesellschaft.

Franz Kafka verstarb am 3. Juni 1924 in Klosterneuburg.

Inhaltsangaben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere