Gehe hin, stelle einen Wächter – Inhaltsangabe / Zusammenfassung

„Gehe hin, stelle einen Wächter“ wurde vermutlich bereits 1957 geschrieben, doch erst im Jahr 2015 von Harper Lee veröffentlicht.

Inhalt
Eine junge Frau mit dem Spitznamen Scout kehrt in ihre Heimatstadt zurück und erkennt, dass ihr Vater und ein alter Freund aus Jugendtagen Rassisten sind. Sie führt daraufhin mit ihrem Vater und dessen Bruder lange Diskussionen in denen sie ihren Standpunkt verteidigt.
Zum Schluss sagt sie ihrem Vater, dass sie ihn liebt und fährt ihn zu seinem Haus.

Interpretation
Sehr spannend ist hier der Ansatz ob sich Atticus im Vergleich zu „To kill a mockingbird“ hinsichtlich seiner Einstellung Schwarzen gegenüber geändert hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere