Gerhart Hauptmann – Biografie & Inhaltsangaben

Gerhart HauptmannGerhart Hauptmann war ein Schriftsteller und 1862 erblickte er das Licht der Welt. Zur Welt kam er in Ober Salzbrunnen, was in Schlesien liegt. Anfänglich versuchte er sich als Bildhauer und Maler, was jedoch scheiterte. Auch ein Studium zur Philosophie scheiterte und so zog es ihn 1889 mit seinen Söhne und seiner Frau nach Berlin. Dort widmete er sich dann dem Theater. Im Jahre 1887 erschien unterdessen seine Studie „Bahnwärter Thiel“.

Gerhart Hauptmann ließ weitere Werke folgen und setzte sich mit den Arbeiter- und Bauernschicksalen auseinander. Zum Beispiel war „Vor Sonnenaufgang“, im Jahre 1889, einer der berühmtesten Dramen die sozialkritische Themen beinhalteten. Den Literatur Nobelpreis erhielt Hauptmann im Jahre 1912 und konnte als Theaterautor viel Ruhm und Anerkennung erreichen. Auch Hauptmann war von der nationalsozialistischen Zeit nicht verschont gewesen und trotz der Vereinnahmung galt er als einer der Protagonisten der deutschen Literatur.

In Agnieszków fand er schließlich seinen Tod und wollte laut Testament auch in Schlesien beigesetzt werden, jedoch wurde ihn dieser Wunsch nicht zuteil. Er wurde dort begraben, wo seine Familie mit ihm viel Zeit verbracht hatten, auf Hiddensee.

Inhaltsangaben

  • Vor Sonnenaufgang – Das soziale Drama »Vor Sonnenaufgang« ,von Gerhart Hauptmann, welches sich in 5 Akte aufteilt und 1889 in Berlin aufgeführt wurde, spielt auf dem Bauerngut der Familie Krause im fiktiven schlesischen Witzdorf. … weiter lesen
  • Bahnwärter Thiel – Kurz zusammengefasst handelt es sich bei der Novelle „Bahnwärter Thiel“, verfasst von Gerhard Hauptmann im Jahre 1888, um die tragische Geschichte des Bahnwärters Thiel, der über das Ableben seines in erster Ehe geborenen Sohnes nicht hinweg kommt und schließlich in geistiger Verwirrung selbst tötet.  … weiter lesen
  • Der Biberpelz
  • Die Weber
  • Die Ratten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere