Gräuel, Greuel – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Seit der Rechtschreibreform ist die Schreibweise Gräuel korrekt.

Richtig: Gräuel
Falsch: Greuel

Beispiele

Die Vorstellung war ihm ein Gräuel.
Sie las gerne Gräuelmärchen.

Vorheriger Artikelgottverdammmich, gottverdammich – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelgräulich, greulich – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here