Größenabhängige Befreiungen in BWL leicht erklärt + Beispiel

Bei einem Konzernabschluss kann das Mutterunternehmen von der Verpflichtung zum Konzernabschluss und Konzernlagebericht befreit werden. Dafür müssen zwei von drei Schwellenwerten bei den Kriterien Umsatzerlöse, Bilanzsumme, Mitarbeiter erfüllt sein und zwar am Abschlussstichtag und am vorhergehenden Abschlussstichtag.

SCHWELLENWERTE ZUM JAHRESABSCHLUSSTERMIN (BRUTTOMETHODE)

– Bilanzsumme des Mutterunternehmens und aller einbeziehbaren Tochterunternehmen nicht über 24.0000.000 Euro
– Umsatzerlöse des Mutterunternehmens und aller einbeziehbaren Tochterunternehmen nicht über 48.000.000 Euro
– Arbeitnehmer des Mutterunternehmens und aller einbeziehbaren Tochterunternehmen nicht über 250 Mitarbeiter im Jahresschnitt.

Alle Schwellenwerte beziehen sich auf die zwölf Monate vor dem Abschlussstichtag.

SCHWELLENWERTE ZUM KONZERNABSCHLUSSTERMIN (NETTOMETHODE)

– Bilanzsumme des Mutterunternehmens und aller einbeziehbaren Tochterunternehmen nicht über 20.0000.000 Euro
– Umsatzerlöse des Mutterunternehmens und aller einbeziehbaren Tochterunternehmen nicht über 40.000.000 Euro
– Arbeitnehmer des Mutterunternehmens und aller einbeziehbaren Tochterunternehmen nicht über 250 Mitarbeiter im Jahresschnitt.

Alle Schwellenwerte beziehen sich auf die zwölf Monate vor dem Abschlussstichtag.

Diese Kriterien gelten nicht, wenn das Mutter- oder einbeziehbares Tochterunternehmen kapitalmarktorientiert agiert. (§ 293 Abs. 5 HGB)

BERECHNUNGSMÖGLICHKEITEN DER SCHWELLENWERTE

BRUTTOMETHODE

: Addition der Werte (Bilanzsumme, Umsätze) aus den einzelnen Jahresabschlüssen des Mutterunternehmens und der einzubeziehenden Tochtergesellschaften. Es wird nicht konsolidiert, sondern nur addiert.

NETTOMETHODE

: Hier ist die Konsolidierung aller beteiligten Unternehmen Voraussetzung – es muss sozusagen ein Konzernabschluss zur Probe erstellt werden. Die Nettomethode ist sehr aufwändig

Für die Unternehmen besteht Wahlfreiheit der Methode.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here