Hauptsache weit von Sibylle Berg – Inhaltsangabe / Zusammenfassung

„Hauptsache weit“ ist eine Kurzgeschichte, die von Sibylle Berg geschrieben wurde und 2001 in einem Sammelband der Autorin erschienen ist, der „Das Unerfreuliche zuerst“ heißt. In dieser Zeit spielt die Geschichte auch. Der Ort der Handlung ist Asien, spezifische Gegenden werden hier nicht genannt.

Inhaltsangabe

Der Protagonist der Kurzgeschichte ist ein 18-jähriger Mann, der als Backpacker durch Asien reist, wovon er dem Leser erzählt. Der Handlungsort könnte sich sowohl in Thailand, als auch Vietnam oder Kambodscha befinden.
Im ersten Abschnitt wird der Junge kurz beschrieben. Sein Alter kennt man bereits, er hat die Schule abgeschlossen, hat lange Haare, liebt Musik und ist kreativ, was er später in London beruflich umsetzen möchte.

Im nächsten Abschnitt spielt in der Gegenwart. Er befindet sich zum Zeitpunkt des Erzählens in einer herunter gekommenen Pension in einer asiatischen Stadt. Er verträgt das Essen nicht und die Leute, die er kennen lernt gefallen ihm auch nicht so gut. Meistens sind es aufdringliche Mädchen. Er ist überwältigt von der Einsamkeit und fängt an zu weinen, auch weil er seine Freunde und seine Sprache vermisst. Er möchte in seiner eigenen Sprache Fernsehen und Zeitschriften lesen.

Der Wendepunkt tritt ein als er ein Internet-Café entdeckt und von dort aus seine Mails lesen und seine Freunde kontaktieren kann.
Endlich fühlt er sich wieder wohl und geborgen.

Ein Interpretationsansatz

Ein möglicher Interpretationsansatz ist durchaus offensichtlich. Es geht um falsche Vorstellungen und unerfüllte Erwartungen. Der junge Mann hat sich sein Abenteuer ganz anders vorgestellt. Schlussendlich fühlt er sich wahnsinnig einsam während er allein in Asien sitzt. Die Menschen und das Essend dort gefallen ihm überhaupt nicht.
Zum Erwachsenwerden gehört aber auch, dass man möglicherweise seine Erwartungen unerfüllt lassen muss bzw auch mal runterschrauben muss. Die Frage ist dann wie man damit umgeht.

Weitere interessante Artikel:  Michael Kohlhaas - Inhaltsangabe / Zusammenfassung

Weitere Artikel:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here