Heizen ohne Heizung & Strom – welche Möglichkeiten gibt es?

Heizen ohne Heizung & Strom

Ob es nun für den Umweltschutz, aus finanziellen Gründen oder zweckmäßig bei einem Stromausfall sein soll – Heizen ohne Heizung und Strom bleibt ein Thema. Was früher noch gang und gäbe war, wird heute nur noch sehr selten in den heimischen Wohnräumen gesehen. Dennoch gibt es mehrere Möglichkeiten, um die Wohnung auch ohne Strom oder Heizungsinstallation warmzuhalten. Beachten Sie im Vorhinein jedoch, ob es sich um eine langfristige Investition oder eine einfache Übergangslösung handeln soll. Und nicht zu vergessen: Ohne der richtigen Dämmung des Gebäudes bringt auch die effektivste Methode nur wenig.

Stromausfall? Notfalllösungen zum Heizen

Mitten im eiskalten Winter fällt der Strom zuhause aus? Bis die Ursache behoben ist, kann es eine Weile dauern. Zum Glück gibt es ein paar günstige Alternativen, welche Sie stets im Abstellraum bereithalten können.

Eine effektive Möglichkeit ist der Petroleumofen. Hierbei handelt es sich um eine kleine Gerätschaft, welche Sie bereits sehr günstig erwerben können. So kann er auch spontan aus dem Baumarkt erworben werden, wenn plötzlich der Strom ausfällt. Betrieben wird der kleine Ofen natürlich mit Petroleum. Dementsprechend sollten Sie hierfür ein paar Flaschen parat haben. Durch seine Größe wärmt er keine ganze Wohnung auf, aber sorgt sehr wohl für eine angenehme Atmosphäre im Raum.

Zu guter Letzt ist er, anders als sein Ruf erwarten lässt, nicht gesundheitsschädlich. Heikel wird die Angelegenheit nur, wenn nicht ausreichend gelüftet wird. Denn bei der Verbrennung des Petroleums werden dennoch relevante Mengen von Kohlenmonoxid produziert. Halten Sie sich daher an zertifizierte Geräte, hochwertigen Brennstoff und ein regelmäßiges Durchlüften.

Der Klassiker zum Heizen ohne Strom und Heizung: Kamin und Ofen

Wer an Heizen ohne Elektrik und Heizung denkt, hat wohl sofort das Bild eines lodernden Kaminfeuers oder Ofens im Kopf. Immerhin war dies für lange Zeit die gebräuchliche Heizmethode. Ausgezeichnet wird diese durch vergleichsweise niedrige Kosten, eine entspannende Atmosphäre und ideale Wärmeabgabe. Dennoch gibt es heute auch zwischen den Kaminen und Öfen verschiedene Varianten.

Langzeitlösung: Kachelofen, Kamin und Co.

Wer aus bestimmten Gründen ganzheitlich auf Heizen ohne Strom umsteigen möchte, sollte auch eine Langzeitinvestition tätigen. In diesem Fall lohnt es sich nicht wirklich auf frei stehende Geräte zu setzen. Stattdessen müssen Sie sämtliche Anschlüsse prüfen lassen, gegebenenfalls eine Genehmigung holen und können infolgedessen die Montage eines Kachelofens, Kamins oder Kaminofens durchführen lassen. Zum Heizen müssen Sie lediglich auf die Beschaffung von Holz beziehungsweise dem Brennstoff achten. Die Kosten hierfür fallen stets günstig aus und auch die Effektivität dieser Methode ist in Kombination mit der Optik sehr beliebt. Denn neben der beruhigenden Ausstrahlung des Feuers sind Geräte dieser Art auch dekorativ. So wird dem Wohnraum gleich eine ganze andere Atmosphäre eingehaucht.

Für moderne Akzente und seltene Verwendung: Ethanol-Kamin

In den letzten Jahren hat der Ethanolkamin an Beliebtheit gewonnen. Immerhin kann mit ihm ein echtes Feuer generiert werden, er ist günstig zu erwerben, benötigt keine Montage und schaut dekorativ aus. Gleichzeitig rentiert sich der Ethanolkamin nicht wirklich als einzige Heizmethode. Bei einem Liter Ethanol beträgt die Brennzeit nur ein bis drei Stunden – je nach eingestellter Stufe. Die Anschaffung rentiert sich allemal für Mieter, welche nicht auf den kuschligen Effekt eines Kamins verzichten wollen und gelegentlich auf diese Art und Weise heizen. Dasselbe gilt auch in Ferienwohnungen. Effektiv und günstig kommen Sie so jedoch nicht durch den Winter.

Fazit: Heizen ohne Elektrizität ist machbar

Jahrhunderte wurde ohne Strom geheizt und zuhause ist niemand erfroren – das schaffen Sie auch heute. Egal, ob dauerhaft auf diese Art und Weise geheizt werden soll oder Sie eine schnelle Übergangslösung brauchen, so steht Ihnen eine Reihe an Optionen zur Verfügung.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here