Heroes of Dragon Age: Tipps, Tricks & Strategien

Eigentlich gab es das Spiel „Heroes of Dragon Age“ bereits lange vorher als Spielkonsolen-Version. Vor kurzem wurde es dann aber auch als App eingeführt und das Erstaunliche ist, dass die Farben und die Grafik im Spiel komplett beibehalten werden konnte. Die Grafik im Spiel macht wirklich Spass, wenn man dieses Spiel mit anderen App-Games vergleicht.

Im Großen und Ganzen geht es in dem Spiel darum 4 reguläre Helden und eine große Kreatur aufzustellen und sich mit diesem Team dann durch große Karten und Quests durchkämpfen – aber auch Kämpfe gegen andere echte Mitspieler zu bestreiten. Eigentlich erinnert Heroes of Dragon Age den Spieler mehr an ein Kartenspiel als ein RPG aber mir persönlich gefällt das Spiel und es hat auch einen gewissen Suchtfaktor. Im Laufe des Spiels sammelt man viel Gold und Edelsteine und baut sich seine kleine oder große Armee an Helden, Kreaturen und sogar Drachen auf. Im Weiteren liste ich nun die wichtigsten Tipps, Tricks und Strategien für dieses Spiel auf:

Heroes of Dragon Age Logo

Team aus 4 Helden und einer Großen Kreatur aufstellen

Die Helden werden bei Heroes of Dragon Age nach ihrer Seltenheit sortiert und je seltener ein Held ist, desto mächtiger und stärker ist er in der Regel. Aus diesem Grund sollte man sein Gold und seine gesammelten Edelsteine von Anfang an nur für neue Karten ausgeben, in denen man zufällige Helden bekommen kann. Meiner Meinung nach sollte man das Gold nur für Soldaten-Packs und die Edelsteine für Champion-Packs ausgeben, weil hier seltene Helden dabei sein können.

Im Laufe des Spiels sollte man auf jeden Fall versuchen sein Team aus möglichst seltenen Helden und Kreaturen aufzustellen. Wann immer man einen seltenen Helden bekommt, sollte man einen vorhanden Helden durch diesen austauschen.

Überflüssige Helden auflösen & vereinen

Auf jeden Fall sollte man niemals aufhören sein Gold und die Edelsteine für neue Helden auszugeben. Selbst wenn man bereits 4 extrem seltene und mächtige Helden und eine seltene Kreatur hat, sollte man Helden kaufen, um diese anschließend aufzulösen oder mit vorhandenen Helden zu vereinen. Wenn man überflüssige Helden auflöst oder mit vorhanden Helden vereint, dann übernehmen die Helden die EP und die Chancen auf 2x Schaden. Die Vereinigung zweier Helden wirkt sich da übrigens sehr viel stärker aus als die Auflösung. Bei der Vereinigung werden nämlich auch alle anderen Werte übertragen.

Helden auflösen

Tipps für mehr Edelsteine und Gold

Edelsteine und Gold verdient man vor allem bei Kämpfen gegen andere Spieler oder nach erfolgreichem Abschluss von Quests. Außerdem gibt es in dem Spiel auch die „Ziele“, die man quasi nebenbei erledigen kann. Für jedes erreichte Ziel gibt es zusätzlich Gold und Edelsteine. Wofür man sein Gold un die Edelsteine ausgeben sollte, habe ich oben bereits gesagt. In einem weiteren Artikel habe ich bereits zahlreiche weitere bekannte und versteckte Hinweise aufgeschrieben, wo man zusätzliche gratis Edelsteine und Gold bekommen kann. Lest euch den Artikel auf jeden Fall auch durch.

Unendlich viel Energie und Ausdauer bekommen

Die Energie benötigt man in dem kostenlosen Spiel, um Quests erledigen zu können. Die Ausdauer benötigt man, um Kämpfe gegen andere Spieler zu führen. Sobald man einen Kampf in einem Quest oder in einem PvP-Kampf hatte, wird einem Energie oder Ausdauer abgezogen. Irgendwann geht die Energie und die Ausdauer komplett aus und man darf nicht mehr spielen. Nun kann man die Energie & Ausdauer entweder mit Edelsteinen wieder auffüllen oder man wartet einfach eine Zeit lang ab, bis die Werte wieder voll sind.

Zum Glück gibt es da aber einen kostenlosen und sehr einfachen Trick, um die Wartezeit zu umgehen. Diesen Trick habe ich in einem weiteren Artikel hier auf Uni-24.de ausführlich erklärt.

Energie und Ausdauer

Aufstellung des Teams und weitere Tipps für den Kampf

Die Aufstellung der eigenen Helden kann manchmal noch wichtiger sein als die Stärke der Einheiten und ihre Seltenheit. Die vorderen beiden Helden bekommen zum Beispiel einen Gesundheits-Bonus, während die hinteren beiden Helden eine höhere Chance haben einen doppelten Schaden oder einen Spezialschlag auszuführen. Die einzelnen Helden haben auch je nach Seltenheit unterschiedliche Farben und bestimmte Farben haben jeweils gegenüber anderen Farben einen bestimmten Vorteil. Wenn man sein Team übrigens aus 5 Helden und Kreaturen der gleichen Farbe aufstellt, dann bekommt man einen weiteren Bonus.

All diese Informationen und weitere Tipps & Tricks für den Kampf habe ich ebenfalls in einem ausführlichen Artikel aufgeschrieben. Diesen würde ich euch auch empfehlen.

Kampf und Doppelte Chance

Auswahl des Gegners bei PvP Kämpfen

Wenn man Kämpfe gegen andere Spieler führen will, dann ist es wichtig vor dem Kampf richtig einzuschätzen, ob man gewinnen kann und ob man überhaupt Chancen hat Ein guter Indikator für die Stärke des Gegners sind die Trophäen, die man gewinnen oder verlieren kann. Unten rechts wird zum Beispiel eingeblendet, dass man bei einem Sieg 10 Trophäen gewinnen und bei einer Niederlage 15 Trophäen verlieren kann. In der Regel heißt das, dass der Gegner schwächer ist als man selbst. Wenn man dagegen mehr Trophäen bei einem Sieg bekommt als bei einer Niederlage, dann ist der Gegner eindeutig stärker als man selbst.

Natürlich gibt es aber noch zahlreiche weitere Faktoren, an denen man die Stärke des Gegners erkennen kann. In einem weiteren Artikel habe ich diese Faktoren aufgelistet und beschrieben.  Zum Beispiel liste ich da auf, wie man das Level der einzelnen Helden des Gegners ablesen kann usw.

Kleiner Tipp: Wenn man gegen einen schwachen Gegner bei einem PvP Kampf gesiegt hat und weiß, dass man diesen Gegner immer und immer wieder besiegen könnte, dann kann man den Spieler nach dem Kampf über folgende Schaltfläche in die Freundesliste hinzufügen:

Wenn der Spieler die Freundschaftsanfrage annimmt, dann kann man ihn immer und immer wieder angreifen und somit auch schnelle und sichere Trophäen, EP und Gold sammeln.

Runen clever einsetzen

Im Laufe des Spiels gewinnt man immer mehr Runen durch Quests oder bei dem Kauf neuer Helden. Sobald man eine Rune aktiviert, ist sie eine bestimmte Zeit lang aktiv und bringt einen sichtbaren Effekt. Aus diesem Grund sollte man Runen immer dann einsetzen, wenn man gerade volle Energie und volle Ausdauer hat. Sobald man eine Rune aktiviert hat, sollte man auch die gesamte Zeit über (solange es geht) Kämpfe bestreiten, um den Effekt auch maximal zu nutzen. Leider kann man während dieser Zeit nicht die Uhrzeit des iPads oder iPhones vordrehen, um mehr Energie oder Ausdauer zu erhalten, weil dann auch die Rune ausläuft.

Rune der Gier

Wenn man übrigens einen bestimmten Feind innerhalb des Quests besiegen muss, der zum Beispiel Betäubung oder andere Spezialfähigkeiten anwendet, dann kann man sich mit speziellen Runen vor diesen Fähigkeiten schützen, indem man sie vor dem Kampf aktiviert.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here