Herzsymbol mit Tastatur eintippen – so gehts

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Emojis sind aus unserer heutigen Kommunikation kaum noch wegzudenken. Wir haben uns an die Verwendung der kleinen Bildchen gewöhnt und sie erfüllen einen durchaus wichtigen Zweck. Denn Emojis können Meldung mit Emotionen verbinden. Selbst für nicht so wortgewandte Schreiberlinge ist es damit kein Problem Dinge wie Sarkasmus auszudrücken.

Wenn wir dann einen Text in Layout Programmen wie Word verfassen fehlen uns die kleinen Hilfen für unsere Ausdrucksweise. Hier finden Sie Anleitungen dazu, wie Herzen ganz schnell und ohne großen Aufwand eingefügt werden können.

Möglichkeit Nummer eins: Der Tastaturbefehl

Um ein Herz zu erstellen sind nur [Alt]+[3] zu drücken, et voilà: Sie erhalten ein Herz. Die Drei muss jedoch auf dem Nummernblock, welche sich bei den meisten Tastaturen rechts vom Buchstabenfeld befindet, getippt werden.

Eine weitere Option bietet die Windows-Zeichentabelle

Hier können Sie ganz einfach nach dem Herz im entsprechenden Eingabefeld suchen und es anschließend einfügen.

Die dritte Möglichkeit: Kopieren

Wenn die erste Möglichkeit nicht funktioniert, suchen Sie sich ein passendes Herz und kopieren Sie es in ihre Datei. Nutzen Sie dazu den Tastaturbefehl [strg]+ um ein zuvor markiertes Herz aus einem Text zu kopieren. Zum Einfügen drücken sie an der gewünschten Stelle [strg]+[v].

Bei manchen Chatprogrammen gibt es übrigens eigene Zeichenfolgen die im Chatverlauf sofort nach der Eingabe zu einem Emoji werden. In manchen dieser Programme erscheint Größer-als-Zeichen und 3 dann als Herz, so zum Beispiel beim Facebook Chat. Aufseiten wie 1001 free fonts sind eigene Schriftarten mit diversen Herzsymbolen kostenlos zum Download verfügbar.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.