hinweg täuschen oder hinwegtäuschen – richtige Rechtschreibung

Hinweg täuschen oder hinwegtäuschen bedeutet, jemand über eine Sachlage täuschen, ihn im Unklaren belassen und erwirken, dass er den Sachverhalt nicht oder nicht genügend gewahr nimmt, darüber hinweggeht.

Richtig: hinwegtäuschen
Falsch: hinweg täuschen

Beispiele:

Die vielen Kontakte verliefen ergebnislos darüber hinwegtäuschend, dass die Geschäftsidee nichts war.
Gehen die Umsätze zurück, wird oftmals darüber hinweggetäuscht, bis es wieder mehr Nachfrage gibt.
Bei Politiker ist es üblich, über die schlechte Wirtschaftslage hinwegzutäuschen.

Vorheriger ArtikelPavillion oder Pavillon – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelPabst oder Papst – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here