Hotmail Konto löschen 2016 – so gehts

Der führende E-Mail Provider Hotmail gehört seit 1997 zum US-amerikanischen Unternehmen Microsoft und ist mit über 400 Millionen Nutzern sehr beliebt. Heute ist mit der Nutzung von Whatsapp, Skype und smarteigenen Chatprogrammen der Gebrauch von dem einst so beliebten PC-Messenger überflüssig geworden und damit auch die Notwendigkeit eines Hotmail Accounts. Der in den 90ern weit verbreitete Messenger konnte nur mit einem Hotmail Account betrieben werden.

Deshalb hat sich auch jeder eine kostenlose E-Mail-Adresse von Hotmail angeschafft. Das Konto an sich wurde wenig genutzt und diente mehr als Mittel zum Zweck. Leider war das Löschen des Accounts einige Jahre gar nicht möglich. Die einzige Chance bestand darin, das Konto zu ignorieren und durch längere Inaktivität die automatische Auflösung des Accounts abzuwarten.

Mit der Einführung des Windows Live Zugangs wurde das Löschen des Hotmail-Kontos möglich gemacht, der Live Zugang blieb jedoch erhalten und man saß erneut vor dem gleichen Problem. Ungenutzte E-Mail-Adressen sollten aber aus Datenschutzgründen gelöscht werden. Doch wie klappt das endgültig?

Wie das problemlos funktioniert wird in diesem Video Tutorial schrittweise erklärt:


Um Datenverluste zu vermeiden sichern Sie diese bitte vor dem Löschen Ihres Hotmail Kontos. Es ist immer ärgerlich wichtige Daten durch Fahrlässigkeit zu verlieren. Beachten Sie dabei, dass Sie mit der Auflösung des Accounts ebenso Zugriffe auf Sky Drive, Windows Live, dem Messenger, MSN sowie den gesamten Live-Services aufgeben. Es lohnt sich deshalb Email Kontakte, Dateien in OneDrive oder Inhalte der Xbox in Ruhe zu speichern und eventuell bestehende Abos zu löschen bevor Sie den Hotmail Account entschieden abschaffen. Produkte und Dienste von Microsoft die eine Anmeldung erfordern, können nach dem Löschen von Hotmail nicht mehr genutzt werden.

Wie lösche ich mein Hotmail Konto?

Nachdem Sie Wichtiges gesichert haben, können Sie in wenigen Schritten die Löschung beantragen. Geübte Anwender löschen Ihr Konto schnell, aber auch für Anfänger ist das Löschen mit der richtigen Anleitung ganz einfach. Gehen Sie dazu zur offiziellen Website des Betreibers www.outlook.com. Melden Sie sich bitte mit Ihrer Email und Ihrem Passwort wie gewöhnlich an. Rufen Sie danach im Menü die Kontoeinstellungen auf.

Auch interessant:  Netzwerkschlüssel Ihres Routers selbst ändern - so gehts

Das Menü befindet sich in der oberen rechten Ecke. Wählen Sie auf der neu erschienenen Seite den Menüpunkt ,,Sicherheit und Konto´´, der führt Sie zu einem Link ,,Eigenes Konto schließen´´. Klicken Sie auf den Link. Sie werden zunächst aufgefordert Ihr Passwort erneut einzugeben. Folgen Sie der Anweisung und bestätigen Sie nochmals mit ,,Microsoft Konto schließen´´, falls die Fehlermeldung ,,Hotmail Konto löschen nicht möglich´´ erscheint.

In den meisten Fällen wird eine solche Fehlermeldung angezeigt, sollte Sie jedoch nicht davon abhalten das Konto trotzdem zu schließen. Es folgt noch eine Bestätigungsabfrage die Ihrer Zustimmung erfordert. Bitte bejahen Sie nochmals. Die häufigen Nachfragen sind etwas mühsam und zeitraubend, dienen allein Ihrer eigenen Sicherheit und vermeiden versehentliches Löschen des Accounts und missbräuchliche Deaktivierung Dritter. Nach dieser Prozedur bleibt Ihr Konto erstmals deaktiviert und ihre Emails werden gelöscht. Sie erhalten auch keine neuen Emails mehr. Sie haben 270 Tage Zeit um die Löschung zu widerrufen, falls Sie die Abschaffung rückgängig machen wollen.

Nach dieser Frist ist Ihr Account endgültig gelöscht und Sie haben keinen Zugang mehr darauf. Sollten Sie sich während der Frist um entscheiden, können Sie Ihr Konto einfach wieder aktivieren und weiterverwenden. Die Löschung wird mit der Wiederaufnahme des Accounts hinfällig und muss von Vorne gestartet werden, wenn erwünscht.

Die Bedenkzeit von 270 Tagen beginnt wieder bei null. Verstreichen 270 Tage ohne dass auf das Konto zugegriffen wird, verschwindet das Konto unwiderruflich mitsamt aller Daten. Möchten Sie danach wieder einen Hotmail Account, müssen Sie sich neu bei Microsoft registrieren.

  • War dieser Artikel hilfreich ?
  • ja   nein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here