im Allgemeinen, im allgemeinen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Auch wenn im Allgemeinen für gewöhnlich oder überwiegend steht, wird es nun stets großgeschrieben. Das als Substantiv gebrauchte Adjektiv im Sinne von „allgemein“ ist großgeschrieben immer korrekt. Auch die alte Abkürzung „i. a“ wurde in „i. Allg.“ geändert.

Richtig: im Allgemeinen
Falsch: im allgemeinen (gewöhnlich)

Beispiele

  • In der Karibik sinken sie die Temperaturen im Allgemeinen nicht unter null Grad.
  • Im Allgemeinen esse ich eiweißhaltige Nahrungsmittel.
  • Ich kaufe Im Allgemeinen online ein.

Auch wenn die Formulierung Im Allgemeinen nicht für „gewöhnlich“ oder „üblich“ steht, sondern „nicht ins Detail gehend“ meint, ist sie großzuschreiben. Bleibe ich mit der Schilderung allgemein, dann bleibe ich an der Oberfläche des Geschehens.
Richtig: im Allgemeinen
Bisher: im Allgemeinen (nicht auf Details eingehend)

Beispiele

  • Ich kenne das Krankheitsbild nur im Allgemeinen.
  • Bei dieser Beschreibung bleibe ich besser im Allgemeinen.
  • Der Report ist im Allgemeinen gehalten, Details gibt es später.
Vorheriger ArtikelIch-Form, Ichform – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelIm Argen, im Argen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here