imstande oder im Stande – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Imstande sein heißt, etwas tun können, in der Lage etwas zu unternehmen oder zu tun. Man ist befähigt oder geschickt für eine Arbeit, besitzt die Kraft für etwas, hat die Intuition für eine Sache. Eine Organisation oder ein Institut kann imstande sein, etwas zu bewirken oder eine Fachkraft, ein Anwalt, ein Arzt ist innerhalb seines Gebietes imstande zu handeln. Ein Produkt macht die geforderte Arbeit gut oder ist imstande kaputt zu gehen.

Richtig: imstande (süddt. auch: imstand / im Stand)
Falsch: im Stande

Beispiele

  • Leider bin ich nicht imstande, dir Geld zu leihen.
  • Das Teil ist imstande und geht kaputt.
  • Bist du überhaupt zu etwas imstande?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here