Inkrafttreten / In-Kraft-Treten  – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Wenn ein Gesetz verabschiedet wird, muss es später auch gelten, Inkrafttreten heißt, dass Verordnungen oder Gesetze gültig werden und Gesetzeskraft besitzen, also ab jetzt die Kraft haben. Das kann auch ein Beschluss oder eine Entscheidung sein, die nun legal wird oder gültig ist wie ein Testament oder ein Versprechen.

Richtig: Inkrafttreten, Inkrafttretung (Amtssprache)
Falsch: In-Kraft-Treten

Beispiele

  • Das Gesetz wird wie beschlossen legal Inkrafttreten.
  • Der Präsident muss das Inkrafttreten noch unterschreiben.
  • Ohne Berufung wird das Urteil Inkrafttreten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here