Interview mit Flex Dyam zum neuen Musikvideo „Der Park“

Uni-24.de : Heute wird wieder ein neues Interview mit einem Mitglied der Band 4MB veröffentlicht. Vor einiger Zeit hatte ich bereits ein Interview mit der gesamten Band durchgeführt. Nun hat Flex Dyam, ein Mitglied der Band, ein eigenes Musikvideo gedreht und veröffentlicht. Das Video kann man auch hier im Artikel anschauen. Flex, stell dich doch bitte nochmal einzeln vor und erzähl etwas über dich und vor allem über dein neues Musikvideo und warum du es allein und nicht mit der Band machst.

Flex Dyam : Ja hi erstmal –  wie gesagt ich bin Flex Dyam, komme aus Haan. Haan liegt bei Wuppertal. Ich mache seit einigen Jahren mit den Jungs von der 4MB Musik. Allerdings war es meistens immer Battle Rap und kontroversere Texte. Ich hatte jetzt mal Lust was sinnigeres zu machen, und das war von den anderen Jungs einfach nicht ihr Ding. Das Video ist recht schnell entstanden genau wie der Track, aber ist alles so geworden wie ich es mir vorgestellt habe.

Uni-24.de: Wirst du in Zukunft weniger mit den Jungs und mehr alleine machen oder ist das jetzt nur vorübergehend ?

Flex Dyam : Also ich werde eine Solo EP machen, und danach wird es ein neues Projekt zusammen mit Prime Time von der 4mb geben

Uni-24.de:  Warum weg vom Battle Rap?

Flex Dyam : Ich denke das es die Leute einfach nicht so sehr anspricht wie alttägliche Themen.

Flex

Uni-24.de: In welche Richtung geht denn jetzt dein neuer Musikstil?

Flex Dyam : Also mehr in die Richtung Depressiver Rap. Themen die man alltäglich erlebt, halt aber auch viele ausgedachte Geschichten. Mehr Sachen auf Klavier Beats und so weiter. Ich werde auch noch Battle Rap machen aber dann eher sehr wenig. Will halt mehr erzählen aus meinem Leben und für die Leute, die sich in meine geschichten hineinversetzen können.

Uni-24.de: In unserem Blog lesen viele andere Rapper und Musiker mit, die vielleicht vor dem Problem stehen, ein eigenes Musikvideo zu drehen. Ich habe mir dein Musikvideo angeschaut und es sieht schon ziemlich professionell aus. Kannst du uns verraten, welche Technik und Software ihr benutzt habt und wer bei dem Musikvideo mitgeholfen hat ?

Flex Dyam : Wir haben einen Panasonic hdc tm 60 Camcorder, dann Adope After Effects – damit kann man schon profisionelle Videos zusammen basteln, es gehören natürlich auch gute Ideen dazu. Wir haben das Video mit 4 Mann gedreht (die jungs von gegen die Zeit), und das alles an einen Tag halt. Der Schnitt hat dann noch mal 4 Tage gedauert.

Uni-24.de: Wo wird das Musikvideo außerhalb von YouTube, Facebook und Uni-24.de veröffentlicht? Betreibt ihr fleißig Werbung oder überlasst ihr das den Fans ?

Flex Dyam : Wir versuchen das Video bei Yavido rein zu bekommen und eventuell auf rap.de/hip hop.de. Werbung machen wir selber und lassen unsere Fans auch sehr viel Werbung machen.

Uni-24.de: Gut – ich bedanke mich für das kurze aber sehr informative Interview und wünsche noch viel Erfolg. Ich denke, wir werden bald von euch hören.

Flex Dyam : Ja ich bedanke mich auch!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here