Interview mit Stan zur neuen EP Credo

CCCP4live 18:10
Heute führe ich mal wieder ein Interview mit einem der zahlreichen bekannten des Blogs hier auf Uni-24.de durch. Diesmal werde ich „Stan“ etwas über seine neue EP „Credo“ ausfragen. Stan, stell dich doch bitte kurz vor und erzähl uns mal etwas über deine neue EP und was du dir z.B. dabei gedacht hast.
Basti – Rapper Inter 18:23
Hey, ich bin 17 Jahre alt, wurde in Heidelberg geboren und besuche zurzeit noch die Schule. Bürgerlich heiße ich Bastian Stan Bauer und das ist auch der Grund für die Wahl meines Künstlernamens, denn ich denke, dass mein Zweitname „Stan“ sich hierfür ganz gut eignet und ich ja auch einen direkten und persönlichen Bezug zu diesem Namen habe.
“Credo” ist meine zweite EP, welche 9 Tracks umfasst. Auf dem Ding setzte ich mich hauptsächlich mit persönlichen Dingen und Problemen auseinander. Im letzten Jahr kam da einiges zusammen und um das alles zu verarbeiten dient mir die Musik. Ich kann mich hier einfach austoben und alles rauslassen. Generell ist meine Musik und eben auch “Credo” sehr deep, was aber nicht heißt, dass ich als Mensch mit gesenktem Kopf durch die Stadt laufe :D. Die Musik ist ein Teil meines Lebens und ich steh zu 100% hinter ihr, aber eben nur ein Teil und somit erfährt man auch nur ein bisschen über mich, wenn man sich mit meiner Musik auseinandersetzt. Hab ich Schwierigkeiten oder belastet mich irgendwas so schreib ich es auf, denn das kann sehr befreiend sein. Festgehaltene Momente eben.
CCCP4live 18:31
Und kannst du auch sagen, was es für Dinge waren, die dich in den letzten Jahren so beschäftigt haben und die du in der EP erwähnst?
Basti – Rapper Inter 18:54
Über manche Dinge kann ich sicherlich sprechen.
Beispielsweise wurde mir im letzten Jahr wieder bewusst was mein bester Freund mir eigentlich bedeutet, da in den letzten 2 Jahren einiges bisschen schief gelaufen ist und wir uns auch sehr voneinander distanziert hatten, jedoch ließ sich das letztes Jahr auch wieder alles klären und wir verstehen uns besser denn je. Winter Part 2 ist der Track auf der EP, welchen ich für ihn geschrieben habe. Auch Liebeskram wird auf “Credo” verarbeitet, welcher mittlerweile aber etwas veraltet und nicht mehr relevant ist. Ich hoffe, dass man verstehen kann, dass ich hier nicht all die Probleme der letzten Jahre preisgeben will, denn das wäre mir einfach zu persönlich. Ich lege viel wert auf zwischenmenschliche Werte, was ich hoffe, dass man es auf meinen Tracks auch raushört. Ich hasse Oberflächlichkeit und unreflektierte Menschen. Daher bin ich umso glücklicher, dass ich Freunde habe die das genauso sehen. In dem Track “Aus meinem Herzen” geht es um meine Freunde und eben auch um die oben genannten Werte.
CCCP4live 19:02
In Songs kannst du also Sachen ansprechen oder bzw. leichter ansprechen als so in einem Gespräch?
Wie finden deine Freunde bzw. dein bester Freund die Songs und was sagen sie dazu?
Basti – Rapper Inter 19:27
Nein das keinesfalls, ich bin sehr kommunikativ und offen. Jedoch denke ich, dass es sehr wichtig ist wem man was erzählt. Nicht überall haben persönliche Dinge einen guten und sicheren Platz. Mit Freunden kann ich über alles sprechen, denn ich denke, dass das wohl auch eine gute Freundschaft ausmachet. In der Musik spreche ich zwar auch alles an, aber wohl teilweise etwas verschlüsselt. Nicht so, dass man nichts mit meinen Tracks anfangen kann und die Leute keine Ahnung haben wovon ich spreche, aber es ist schon möglich, dass der ein oder andere schon mal etwas ein bisschen fehlinterpretiert. Ich denke, dass das aber auch nicht sonderlich schlimm ist. Musik ist Kunst und der eine sieht auf einem Bild eben auch nur einen braunen Fleck und der andere bezahlt für dieses Kunstwerk 20.000€. Neben Kunst spielt eben auch noch der Geschmack eine wichtige Rolle.
Meine Freunde stehen da eigentlich voll und ganz hinter mir, jedoch würde der ein oder andere sich auch mal über einen Partytrack freuen :D. Bevor ich etwas veröffentliche lass ich meine Freunde eigentlich auch immer nochmal drüberhören.

CCCP4live 19:32
Die meisten Rapper, die ich über meine Seite kenne, versuchen ständig Features an Land zu holen und möglichst mit jedem anderen Rapper etwas zusammen aufzunehmen. Auf deiner EP sehe ich nur ein einziges Feature – ist das bewusst so gemacht worden?
Basti – Rapper Inter 19:41
Mir ist wichtig, dass ich neben der Tatsache, dass mir die Musik des anderen gut gefällt, ich mich mit ihm auch gut verstehe. Mit “Augsburgsfinest”, welcher auf meiner EP als einziges Feature zu hören ist, verstehe ich mich auch jetzt noch prima und wir schreiben relativ häufig miteinander. Über einen neuen Track mit ihm zusammen würde ich mich auch sehr freuen. Es stehen momentan auch noch ein paar Features an, aber das sind eben auch wirklich nur Leute, dessen Musik ich gerne höre und mich gut mit ihnen verstehe.
CCCP4live 19:43
Kannst du unseren Lesern auch erklären, was Credo bedeutet und warum du das Wort als Titel gewählt hast ?
Basti – Rapper Inter 19:50
Sicher. Credo kommt aus dem lateinischen und bedeutet “ich glaube”. Jedoch hat es in meinem Fall keinen Bezug zu Religion. Ich meine damit:“ Ich glaube….“, eben ein nicht vollendeter Satz, ich weiß einfach noch nicht was ich alles glauben soll und was das Leben alles mit sich bringt. Außerdem fand ich den Namen irgendwie cool :D. Klingt vielleicht etwas komisch, aber ich hoffe man versteht was ich damit sagen will.
warte
ich verbeesser nochmal
CCCP4live 19:51

k
Basti – Rapper Inter 19:54
Sicher. Credo kommt aus dem lateinischen und bedeutet “ich glaube”. Jedoch hat es in meinem Fall keinen Bezug zu Religion. Ich meine damit: “Ich glaube….“ eben ein nicht vollendeter Satz. Ich weiß einfach noch nicht was ich alles glauben soll, wie ich über alles denken soll und was das Leben alles mit sich bringt. Außerdem fand ich den Namen irgendwie cool :D. Klingt vielleicht etwas komisch, aber ich hoffe man versteht was ich damit sagen will.
Basti – Rapper Inter 19:56
statt „Außerdem fand ich den NAMEN irgendwie cool “ ____ „Außerdem fand ich den TITEL irgendwie cool “

CCCP4live 20:16
Gut, kommen wir mal zu einem Thema, dass die meisten Leser des Blogs interessieren dürfte: Betreibst du selbst viel Werbung z.B. für deine neue EP und wenn ja, was machst du genau ?
Basti – Rapper Inter 20:29
Das ist so ne Sache. Anfangs habe ich gar nichts gemacht, außer meine EP auf meiner Facebookseite und Rappers.in hochgeladen. Jedoch ist mir bewusst geworden, dass man da schon mehr machen kann und auch sollte. Demnach habe ich mich noch zusätzlich in über 15 Internetforen angemeldet, um dort meine EP den Leuten zu präsentieren. Anschließend stieg auch die Downloadzahl rasch auf über 2000 an, was mich sehr freute! Vor dem Release habe ich mir einmal Sticker drucken lassen, wobei ich hierbei dazusagen muss, dass ich mir von dieser Aktion nicht sonderlich viel erhoffte und auch mittlerweile denke, dass ich mir die paar Sticker auch hätte sparen können. Das Internet ist eindeutig die wichtigste Plattform, um sich und seine Musik zu präsentieren.
CCCP4live 20:36
Was ist dein, deiner Meinung nach, bekanntester Song und warum ist er das geworden? Hast du da besonders viel dran gearbeitet oder eher im Gegenteil?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere