Ist 3.am.dl illegal oder nicht & welche Alternativen gibt es?

Die Seite 3.am.dl bietet die Möglichkeit unterschiedliche Dinge wie Musik und Filme herunterzuladen. Auf diesen Portal werden vor allem Lieder untereinander zum Download angeboten. Anbieter dieser Art, befinden sich jedoch rechtlich auch in einer Grauzone. Wir sagen Ihnen, ob die Seite legal ist und listen Ihnen zudem Alternativen auf.

Ist 3.am.dl illegal oder legal?

Das Download-Portal 3.am.dl wird in Deutschland häufig genutzt, um unterschiedliche Dateien herunterzuladen. In letzter Zeit, gegen diese Seite jedoch des Öfteren offline, deshalb viele der Meinung sind, dass die Seite eventuell illegal sein könnte. Mittlerweile ist es so, dass die Seite nicht mehr existiert, und an einen anderen Anbieter verkauft wurde. Auf dem Portal gab es neben Musik und Videos auch Spiele sowie Softwares, die von vielen unter einander kostenlos zum Download angeboten wurden. Die Gründe für den Verkauf, sind bisher unklar.

Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs

Die GEMA klagte gegen die Deutsche Telekom und verlangte, dass die Seite 3.am.dl gesperrt werden sollte, da sie den Kunden die Möglichkeit bot kostenlos Musik herunterzuladen. Die Klage ging bis zum Bundesgerichtshof. Die GEMA ist dafür verantwortlich, gebühren einzutreiben, damit Musik angeboten werden kann. Durch dieses Portal, alleine die GEMA somit einen großen Verlust. Zudem waren sie in der Klage der Meinung, dass durch dieses Portal die Urheberrechte verletzt worden sein und zwar von der Deutschen Telekom, da diese nichts dagegen unternahm, um die Seite für die Kunden zu sperren.

Die Deutsche Telekom wehrte sich zunächst gegen die Klage, so dass diese dann auf die hören Gericht übertragen wurde. Der Bundesgerichtshof hatte die Klage der GEMA zunächst zurückgewiesen, da die GEMA selbst nicht genügend Maßnahmen vorbrachte, um die Betreiber der Seite zu identifizieren. Die Deutsche Telekom konnte somit nicht als hauptschuldige Person angeklagt werden. Ja die Seite jedoch seit mehreren Jahren bereits nicht mehr in Betrieb war, war sie auch nicht der Haupt. In der Klage. Grundsätzlich wollte dir geh mal mit der Klage erreichen, dass solche Seiten generell von der Telekom gesperrt werden sollten.

Dadurch lässt sich zeigen, dass der Betrieb dieser Seite genauso wie die Nutzung, nicht gestartet ist. Wer wissentlich und aktiv Musik auf solchen Seiten von Drittanbietern kostenlos runter lädt, verstößt somit gegen Gesetze.

Mögliche Alternativen

Eine mögliche Alternative ist die Seite Iload.to. Auch hier können Dateien kostenlos runter gelassen werden. Jedoch sollten Sie beachten, dass auch dieses Portal für die Nutzung nicht legal ist. Einzige legale Alternative stellt somit der rechtmäßige Erwerb der Dateien über die offiziellen Seiten dar.

Vorheriger ArtikelWas ist der 3 Generationenvertrag? – Aufklärung
Nächster ArtikelWas ist der Unterschied zwischen 3D & 4D?

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here