Ist Castiel ein Engel? – Supernatural Erklärung

Ist Castiel ein Engel

Castiel oder auch Cass genannt ist aus der vierten Staffel von Supernatural bekannt, denn hier holt er Dean aus der Hölle. Dies geschieht hier im Auftrag des Himmels. Der Auftrag von Castiel war es den Aufstieg von Luzifer zu verhindern, dies geschieht durch den Bruch der 66 Siegel. Als eigentlicher Engel ist Castiel entsetzt davon, dass die Befreiung des Teufels von den Engeln unterstütz wird.

Ja, er ist ein Engel

Daher startet der Engel Castiel daraufhin seine eigene Rebellion. Diese beginnt damit, dass er die Familie Winchester unterstützt. Der einst treue Engel verliert hierdurch teilweise seine himmlischen Kräfte.

Ebenfalls wurde seine Gnade durch den Verbannungszauber von Metatron fast vollständig aufgebraucht und gilt daher als stark beschädigt. Nach dem ersten Auftritt des Darstellers in der vierten Staffel freundet sich dieser innerhalb der Serie während den Staffeln 4 und 5 mit den Winchester Brüdern Sam und Dean an. Dadurch wird er sozusagen zu dem besten Freund der Geschwister.

Vor allem zwischen Dean und Castiel ist diese beinahe schon brüderliche Bindung gut erkennbar. Letztendlich ist Castiel lange ein Teil der menschlichen Welt der beiden Geschwister von Supernatural und begleitet diese.

Jedoch wird er durch Luzifer mit Hilfe einer Engelsklinge erstochen und somit zerstört. Auch aufgrund dieser Todesart ist es eindeutig, dass Castiel auch nach seiner Wandlung innerhalb der Menschenwelt immer noch ein Engel ist.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here