Ist Fußball schauen über SopCast legal? – Aufklärung

SopCast ist ein sogenannter Peer to Peer Dienst, bei welchem man diverse live streams verschiedener Sportarten, wie zum Beispiel auch Fußball, angeboten werden.

Peer to peer – was bedeutet das?

Peer to peer, so wie das bei SopCast der Fall ist, handelt es sich um einen TV Dienst, welcher seinen Nutzern nicht nur einen live stream zur Verfügung stellt, sondern diesen den Stream, um diesen ansehen zu können, herunterladen lässt und zur der gleichen Zeit auch hochladen und somit auch verbreiten lässt.

Ist SopCast legal

Wenn man sich einen Stream von einem Fußballspiel der Bundesliga oder der Champions League online ansieht, dann bewegt man sich, rechtlich gesehen, zunächst einmal in einer sogenannten Grauzone.
Das bedeutet, dass das Streamen an sich noch nicht geahndet worden ist. Bei dem TV Dienst SopCast sieht dies jedoch anders aus. Dieser Stream ist nämlich, auf Grund des peer to peers, nicht wie ein herkömmlicher Stream, bei welchem der Nutzer den Stream lediglich ansieht, sondern die Inhalte werden von den Nutzern wieder hochgeladen.
In diesem Fall befinden sich die Nutzer dieses Anbieters nicht mehr nur in einer rechtlichen Grauzone, sondern die begehen mit dem Hochladen der Inhalte eine Urheberrechtsverletzung.

Folgen einer solchen Urheberrechtsverletzung können unter anderem und im schlimmsten Fall sein, dass die Nutzer von dem eigentlichen Rechteinhaber eine Abmahnung bekommen. Diese Abmahnung durch den Rechteinhaber kann für den Nutzer, unter Umständen, sehr teuer werden.

Genau aus diesem Grund sollte man auf jeden Fall von der Benutzung dieser illegalen Seite absehen, damit einem ein einfaches Fußballspiel, welches man über Streaming ansieht, zum Verhängnis wird. Für das Geld kann man sich allemal ein Abo oder ein Ticket für das Stadion kaufen. Aus diesem Grund sollte man lieber auf die klassischen live streams zurückgreifen, wenn man für das Fußballspiel nicht zählen möchte.

Bei diesen aussuchen Anbietern macht sich zwar der Anbieter, welcher die Inhalte hochläd, strafbar. Der Nutzer hingegen befindet sich dort in der Grauzone und ist, rechtlich gesehen, nicht angreifbar und somit auf der sicheren Seite.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere