John Steinbeck – Biografie & Inhaltsangaben

Der US-amerikanische Schriftsteller John Steinbeck im Jahr 1966
Der US-amerikanische Schriftsteller John Steinbeck im Jahr 1966

In der kleinen Stadt Salinas wurde einer der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Autoren geboren. Der US – Amerikaner John Steinbeck erhielt Anregung für seine Erzählungen und Kurzgeschichten vom Fabrikanten- und Farmermilieu. Eigene Arbeiten in schriftstellerischer Form widmete er sich lieber, als eine akademische Ausbildung zu beginnen.

Aus seinen Milieu, aus dem er kommt, bildete er auch seine bekanntesten Werke und so handeln sie von sozialkritischen Themen und stellt realistisch und sozialkritisch die Lebensverhältnisse dar. Eines seiner berühmtesten Novelle ist „Von Mäusen und Menschen“.
Auch „Früchte des Zorns“ und „Jenseits von Eden“ hatten vollen Erfolg und regte die Menschen an. Dabei gab es auch Verfilmungen von diesen Novellen.

1962 erhielt er auch einen Literatur Nobelpreis und nicht nur aus Gründen, dass man ihn als Ökologie Bewegungsvorreiter sehen kann, wurde er bei den Menschen beliebt. Dabei hat er als einer der ersten den Zusammenhang zwischen Mensch und Natur als Ganzes benannt. Im Jahre 1968 starb er in New York.

Werke

1929 »Cup of Gold«
1932 »The Pastures of Heaven«
1933 »To A God Unknown«
1935 »Tortilla Flat«
1936 »In Dubious Battle«
1937 »Of Mice and Men«
1938 »The Long Valley«
1939 »The Grapes of Wrath«
1942 »The Moon Is Down«
1945 »Cannery Row«
1947 »The Wayward Bus«
1947 »The Pearl«
1950 »Burning Bright«
1952 »East of Eden«
1954 »Sweet Thursday«
1957 »The Short Reign of Pippin IV: A Fabrication«
1961 »The Winter of Our Discontent«
1976 »The Acts of King Arthur and His Noble Knights, From the Winchester Manuscripts of Malory and Others)«

Auszeichnungen

1940 Pulitzer-Preis für »The Grapes of Wrath«
1962 Nobelpreis für Literatur

Inhaltsangaben

  • Von Mäusen und Menschen -In dem Roman »Von Mäusen und Menschen«, geschrieben von John Steinbock, welcher 1937 erschienen ist, handelt von einer großen Freundschaft zwischen zwei amerikanischen Landarbeitern. Zum einen Lennie, welcher geistig behindert ist und zum anderen der lebenslustigen George. Ihre Freundschaft ging sogar schon so weit, dass George Lennie tötet um ihm damit zu helfen. …weiter lesen
  • Die Perle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.