Joint Venture in BWL leicht erklärt + Beispiel

Joint Venture Definition

Ein Joint Venture ist ein Zusammenschluss zweier oder mehr Unternehmen zum Zweck eines Gemeinschaftsunternehmens, bei dem sich alle Partner einbringen.

Beispiel

Ein russisches (RUS-AG) und ein deutsches (GER-AG) Erdölunternehmen schließen sich zu einem internationalen Joint Venture zusammen.

Das gemeinsame Unternehmen trägt den Namen RUSGER-AG und gibt den beiden Partnern die gleichen Mitsprache- und Stimmrechte. Sowohl die RUS-AG als auch die GER-AG halten 50% des Stammkapitals der RUSGER-AG.

Das deutsche Unternehmen bringt in erster Linie Knowhow, Mitarbeiter und Maschinen, das russische Unternehmen Erdölfelder und Lizenzen in das Joint Venture ein.

Alternative Begriffe: Gemeinschaftsunternehmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here