Jonathan Swift – Biografie & Inhaltsangabe

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Jonathan SwiftDer Schriftsteller Jonathan Swift wurde im Jahre 1667 am 30. November in Irland in Dublin als Sohn einer Engländerin geboren. Sein Vater verstarb kurz vor Swifts Geburt. Jonathan kam mit 5 Jahren mit einem Kindermädchen aus England nach Irland zurück
und wuchs bei Verwandten auf, da seine Mutter in England blieb.

Ein entfernter Verwandter der Mutter beschäftigte Swift, der ein Theologiestudium mit ach und Krach absolviert hatte, als Sekretär. Swift absolvierte ein weiteres Studium in Oxford. Der aufsässige und kritische Charakter von Jonathan Swift erzwang eine vorübergehende Trennung. Swift wurde in Irland Priester der Anglikanischen Kirche und kehrte rasch nach England zurück, um erneut als Sekretär für den nahen Verwandten seiner Mutter zu arbeiten, bis dieser verstarb.

In dieser Zeit kamen die ersten literarischen Arbeiten hervor und Swift wurde mit Werken wie »A tale of a tub« und »Battle of the Books« in England und Irland bekannt. Der Literat Jonthan Swift verfasste in seinem Leben insgesamt 37 Bücher. Swift war in Irland in der Kirche und in der Politik tätig und brachte jede Woche eine Zeitung heraus. Darin befanden sich satirische Abhandlungen, die beschrieben, wie Gutsbesitzer mit dem irischen Volk umgingen.

Die Basis für sein international hoch geachtetes und berühmtes Werk »Gullivers Reisen«waren die kritischen und satirischen Auseinandersetzungen, die er in Irland kennenlernte. Jonathan Swift verfasste »Gullivers Reisen« weder als Kinderbuch noch als Jugendbuch. Ebenfalls als phantasische Geschichte über das Reisen war es nicht gedacht.Swift wollte mit diesem Buch den Lesern auf satirische Art und Weise die gesellschaftlichen Missstände aufzeigen, die im Umgang zwischen Engländern und Iren vorhanden waren.

Jonathan Swift war in Irland ein umstrittener Schriftsteller. Trotzdem wurde der sehr beliebte Literat im Jahre 1726, also einige Jahre nach der Veröffentlichung seines berühmten Schriftwerks »Gullivers Reisen« als Ehrenbürger von Dublinausgezeichnet. Bei der Herrscherschicht der Engländer war Swift verhasst. Jonathan Swift verstarb mit 77 Jahren im Jahre 1745 in Irland.

Inhaltsangaben

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.