Kann man als Brillenträger eine 3D Brille aufsetzen?

Die Funktion eine 3D Brille ist eigentlich selbsterklärend. Man setzt sie auf und schon kann man sich den Film in 3D anschauen. Was ist jedoch bei Brillenträger. Müssen diese unbedingt Kontaktlinsen tragen oder ist es möglich die 3D Brille einfach zu tragen? Wir klären Sie in diesem Artikel darüber auf.

Der Zweck von 3D-Brillen

Nur mit den richtigen 3D Brillen, können die Filme zu Hause oder im Kino auch in dreidimensionale Form angesehen werden. Somit ist für die Übertragung 3D das Zusammenspiel des Films sowie der Brillen notwendig. Diese 3D Brillen gibt es entweder in eine schlichte Form, bei der ein Auge eine Route Folie besitzt und das andere eine Grünen. Oder es gibt die neuartige Version, bei denen meine Gläser gräulich sind. Diese zweite Version, findet sich mittlerweile in allen Kinos, die eine Übertragung der Filme in 3D anbieten. Diese Brillen sind zu dem nicht aus Pappe, sondern aus Kunststoff und können somit öfters wieder verwendet werden, da sie nicht einfach brechen.

3D Brillen für Brillenträger

Generell können 3D Brillen einfach keine gewöhnlichen Brille für die sich getragen werden. Problematisch war dabei einfach nur immer, dass diese einfachen Brillen aus Pappe nicht wirklich gehalten haben, so dass Brillenträger die Filme in 3D nur mit Kontaktlinsen schauen konnten. Die neuartige 3D Brillen jedoch, sind so groß, dass sie einfach über die meisten Brillenmodelle passen, und damit setzt du Brillenträger angenehm zu tragen sind.

Einige Hersteller, wie beispielsweise Samsung, haben mittlerweile auch spezielle drei Briefe Träger von Brillen herausgebracht. Diese sind besonders Und können ganz einfach über die sie viel getragen werden. Selbstverständlich sind diese 3D Brillen preislich etwas höher angesetzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here