Kann man gefrorenes Fleisch braten? Aufklärung & Tipps

Kann man gefrorenes Fleisch braten

Fleisch, das nicht unmittelbar nach dem Kauf zubereitet und verzerrt werden kann, landet häufig in der Gefriertruhe. Dort kann es über einen längeren Zeitraum hinweg frisch gehalten werden, bis es schließlich verbraucht werden soll. Um das Fleisch nach dem Einfrieren zubereiten zu können, muss es in der Regel erst einmal aufgetaut werden.

Dies kann unter Umständen jedoch eine Menge Zeit in Anspruch nehmen. Ist der Hunger groß oder muss es einmal schnell gehen, können Sie jedoch auch gefrorenes Fleisch unmittelbar garen. Wie genau dies funktioniert und was Sie hierbei unbedingt beachten sollten, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag einmal erläutern.

Vorbereitungen zum Braten von gefrorenem Fleisch

Wenn Sie die Möglichkeiten haben das Fleisch vor dem Braten aufzutauen, sollten Sie diese Variante immer vorziehen. Hierzu können Sie das Fleisch beispielsweise am Vortrag aus dem Gefrierfach in das normale Kühlfach Ihres Kühlschrankes verfrachten oder aber dieses einfach auf der Arbeitsplatte Ihrer Küche abstellen. Zudem ist es möglich, dass Fleisch in etwas warmen Wasser langsam auftauen zu lassen.

Wenn Sie das gefrorenen Fleisch jedoch unmittelbar braten möchten, spielt die Temperatur des Herdes eine ganz entscheidende Rolle. Es ist wichtig, die Herdplatte nicht zu heiß einzustellen. Je heißer die Herdplatte wird, desto heißer wird bekanntlich auch die Pfanne und das sich darin befindliche Öl. Legt man ein gefrorenes Stück Fleisch in einer sehr heiße Pfanne, so entsteht beim Braten ein enorm starker Rauch.

Dieser sollte nach Möglichkeit vermieden werden, um unschöne Gerüche, starken Qualm oder auch das Ertönen des Rauchmelder innerhalb der Wohnung zu vermeiden. Zudem besteht bei sehr stark erhitzten Pfannen das Risiko, dass das Fleisch während der Zubereitung verbrennt, bevor es überhaupt ganz durchgebraten ist.

Größe des Fleisches beachten

Bei der Zubereitung von gefrorenem Fleisch ist die Größe und Dicke der jeweiligen Stücke zu beachten. Besonders dicke Fleischstück können in gefrorenem Zustand nicht ohne etwas Vorbehandlung gebraten werden, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass das Fleisch zwar von außen bereits gut durchgebraten, von ihnen jedoch noch kalt ist. Ratsam ist es daher, dickere Fleischstücke etwas antauen zu lassen und sie sodann in kleine Stücke zurecht zu schneiden.

Auf diese Weise gelingt das Garen viel einfacher und schneller. Einer weitere Möglichkeit besteht darin, dass Fleisch vor dem Braten etwas zu dünsten oder zu dämpfen. Auf diese Weise nimmt das Fleisch bereits erste Wärme auf und der Gefrierzustand löst sich.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man gefrorenes Fleisch unter Umständen problemlos braten kann. Hierbei sollten jedoch allen voran die Größe des Fleisches berücksichtigt und eine längere Garzeit eingeplant werden. Unter Einhaltung der von uns aufgeführten Tipps können Sie Ihr gefrorenes Fleisch jedoch ohne Bedenken zubereiten und im Anschluss daran verzerren. Wir wünschen gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here