Kathrin Mundwiler – Helvetia Projekt

Uni-24.de Logo

Kathrin Mundwiler (geb. 1984 in der Schweiz) startete mit ihrem Projekt Helvetia nachdem sie viele Jahre fern ihrer Heimat verbracht hat. Jetzt lebt sie in den Niederlanden, fern ihrer Familie und ihrer eigenen Wurzeln, und beginnt, die Schweiz aus der Ferne zu beobachten. Dabei ist ihr auch die für die Schweiz typische Einsiedlermentalität aufgefallen. Plötlich erschienen ihr vertraute Landschaften, Gesichter und kulturelle Kuriositäten des Landes sehr ungewöhnlich. Auch einige populäre Traditionen, wie zum Beispiel Jungen, die an bestimmten Festen des Jahres Tabak rauchten, passen auf einmal nicht mehr ins Weltbild der Fotografin und scheinen wie von einem anderen Planeten.

Helvetia ist das Ergebnis einer Reise von Frau Mundwiler durch die Schweiz, auf der sie zu ihren Wurzeln zurückkehrt und versucht einen Sinn für den Ort zu finden, den sie bis zum heutigen Tag als ihr Heimatland betrachtet. In ihrer poetischen und investigativen Fotoserie widmet sich die Fotografin dem alltäglichen Leben und flirtet mit dem Grotesken, bei der sie die Begegnung dazu nutzt ihr früheres Leben in der Schweiz zu beleuchten.

Helvetia von Kathrin Mundwiler wurde vorgestellt beim New Dutch Phothography Talent 2019.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here