Kingdoms of Camelot – optimaler Steuersatz

Kingdoms of Camelot LogoDie Steuern in dem Spiel Kingdoms of Camelot spielen eine zentrale Rolle, weil man durch die Steuern den Großteil des eigenen Goldbedarfs deckt. Da man mit Gold vor allem auch sehr viele Ressourcen auf dem Marktplatz kaufen kann und Gold auch in großen Mengen beim Forschen, Bauen und Trainieren benötigt wird, sollte man sich einige Gedanken dazu machen wie man seinen Steuersatz optimal einstellen kann.

Im englischen Wiki zum Thema Kingdoms of Camelot hat sich ein Mathematiker mit dieser Frage beschäftigt und dabei einige komplizierte Rechnungen durchgeführt. Wenn man nur ein Spieler des kostenlosen Games ist und sich nicht sehr gerne mit Mathematik beschäftigt, dann muss man diese Rechnungen auch gar nicht verstehen.

Wichtig ist ja nur das Ergebnis:

Der optimale Steuersatz liegt bei 50%

Steuersatz ändern

Das einfache Rechenbeispiel, welches jeder dabei verstehen sollte sieht folgendermaßen aus:

Die Anzahl der Bevölkerungskapazität liege bei 10 000.

Wenn der Steuersatz bei 20% liegen würde, dann würde die Zufriedenheit 80% betragen.
Das hieße, dass in der Stadt 8 000 Menschen leben würden.
8000 Menschen * 0,2 (20% Steuern) = 1600 Gold

Wenn der Steuersatz bei 50% liegen würde, dann würde die Zufriedenheit 50% betragen.
Das hieße, dass in der Stadt 5000 Menschen leben würden.
5000 Menschen * 0,5 (50% Steuern) = 2500 Gold 

Im zweiten Beispiel leben zwar weniger Menschen in der Stadt, aber die Goldeinnahmen sind dann halt größer. Wenn man den Steuersatz ÜBER 50% erhebt, dann werden diese Goldeinnahmen wiederum sinken, weil die Bevölkerung dann auch zu stark sinken würde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here