Kochsalzlösung ganz einfach selber machen – so gehts

Bei Erkältungen kann eine Kochsalzlösung für verschiedene Zwecke sehr hilfreich sein, wie zum Beispiel zum Gurgeln oder auch zum Inhalieren durch die Nase. Zudem kann sie dafür genutzt werden, um Kontaktlinsen aufzubewahren. In Krankenhäusern werden Kochsalzlösungen sehr häufig für diverse Infusionen genutzt, zum Beispiel wenn der Patient sehr viel Blut verloren hat.

So kann kurzzeitig das verkleinerte Volumen der Gefäße ausgeglichen werden. Für diese Zwecke wird zumeist eine Lösung mit einem Salzanteil von 0,9 Prozent verwendet, da dies auch dem Salzgehalt des Blutes entspricht. Man kann sie kaufen oder auch selber herstellen, wie das geht, wird nun erläutert.

Die Herstellung von Kochsalzlösung

Zunächst werden 0,5 Liter Wasser und ein Teelöffel herkömmliches Kochsalz benötigt. Die oben erwähnte Dosierung muss jedoch nicht erreicht werden, um die Kochsalzlösung als Hausmittel zu nutzen. Wichtig ist jedoch, dass der Salzgehalt nicht zu hoch ist, da es ansonsten Flüssigkeit aus dem Körper ziehen würde, wodurch der Flüssigkeitshaushalt belastet würde.

Um eine Kochsalzlösung selber herzustellen, sollte das Wasser im Vorfeld abgekocht werden, sodass die darin vorhandenen Bakterien abgetötet werden. Hierfür sollte das Wasser ungefähr 5 Minuten kochen, bevor der Topf vom Herd genommen und das Kochsalz hinzugegeben wird. Für ein Liter Wasser reichen zwei Teelöffel Salz. Dieses sollte sich relativ schnell lösen, sodass man nur noch warten muss, bis die Kochsalzlösung abgekühlt ist. Beachtet werden sollte auch, dass Meersalz (reines Natriumchlorid) verwendet wird. Eher nicht geeignet sind hingegen Jod- oder fluorhaltiges Salz. 

Nach spätestens einer Woche sollte die Kochsalzlösung erneuert werden, besser aber noch früher, ungefähr nach 3 bis 4 Tagen. Wenn sie für die Anwendung in der Nase verwendet werden soll, können hierfür leere Pipettenfläschchen in der Apotheke gekauft werden. Wenn inhaliert werden soll, wird hierfür ein Inhalator benötigt, da das Salz in der Regel nicht mitdampft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere