Korifee; Choryphäe oder Koryphäe – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Eine Koryphäe bezeichnet jemanden, der sich bei einem Gebiet besonders gut auskennt. Eine Person, die besonderes Wissen und Fachwissen, Spezialwissen, mitbringt. Oder auch hervorragende Leistungen auf einem Gebiet mitbringt. Etymologisch entspringt es aus dem französischen Wort coryphée und dem lateinischen Wort coryphaeus sowie aus dem Griechischen: koryphaios. Es bedeutet: Anführer, Chorführer. (koryphe: Gipfel, Scheitel). Obwohl mit „Chor“ verwandt, schreibt man es mit K.

Richtig: Koryphäe
Falsch: Korifee, Choryphäe

Einige Beispielsätze zum Wort:

Der Vortragende ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet.
Der Sportler ist eine Koryphäe im Leistungssport.
Die Ärztin ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Chirurgie.

Vorheriger ArtikelJedermann oder jedermann – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelJahrhunderte lang oder jahrhundertelang – Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm

Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.

Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here