Kostenrechnungssysteme in BWL leicht erklärt + Beispiel

Kostenrechnungssysteme Definition

Kostenrechnungssysteme unterscheiden sich durch die Art und den Umfang der inkludierten Kosten, dem zeitlichen Horizont und dem Zweck.

In der Praxis gängige Kostenrechnungssystem sind unter anderem die folgenden:

Kostenrechnungssysteme nach Berücksichtigung der verrechneten Kosten

 

Kostenrechnungssysteme nach zeitlichem Horizont

 

  • vergangenheitsbezogene Istkostenrechnung unter Berücksichtigung der tatsächlich angefallenen Kosten
  • Normalkostenrechnung
  • zukunftsbezogene Plankostenrechnung

Ein Kostenrechnungssystem besteht jeweils aus beiden Kriterien (Umfang der verrechneten Kosten und zeitlicher Bezug), z.B. Plankostenrechnung auf Teilkostenbasis

 

Vorheriger ArtikelKalkulationsschema in BWL leicht erklärt + Beispiel
Nächster ArtikelDeckungsbeitragsrechnung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Autor(in) des Artikels:

mm

Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.

Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here