Kostet kurzes Anklingeln ins Ausland etwas? – Aufklärung

Diese Frage haben sich schon viele Menschen gestellt, denn es könnte ja im Ausland anders sein. Aber hier können alle Menschen aufatmen. Das Anklingeln kostet selbstverständlich auch im Ausland nichts. Sollte natürlich gerade in dem Moment wo aufgelegt wird, jemand abheben, dann kostet es selbstverständlich. Hier gibt es viele Nutzer, die genau diese Erfahrung gemacht haben.

Selbstverständlich waren diese Anrufer dann dementsprechend sauer, aber hier lag keine Abzocke oder sonstiges vor. Wenn niemand abhebt, kommt auch keine Verbindung zustande. Folgendem muss auch nichts bezahlt werden. Erst wenn eine Verbindung zustande kommt, dann läuft natürlich die Uhr. Somit haben hier dann auch die Anbieter keinen Fehler gemacht, sondern dummerweise hat jemand auf der anderen Seite der Leitung abgehoben.

Ärgerlich, aber so ist das nun einmal im Leben. Grundsätzlich gilt, wenn ein Freizeichen ertönt, ist dies kostenlos. Das gilt natürlich auch, wenn auf der anderen Seite besetzt ist. Hier können auch keine Kosten entstehen, da es keine Verbindung gibt. Also wer eine Rufnummer überprüfen möchte, der kann das immer tun. Solange niemand an den Apparat geht, kostet es nichts. Wer etwas anderes behauptet, der irrt sich in diesem Fall auf jeden Fall.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here