Kugelschreiber von normalem Papier entfernen? Tipps & Aufklärung

Kugelschreiber von normalem Papier entfernen

Stellen Sie sich vor, Sie schreiben gerade einen langen Brief an eine alte Freundin. Weil Sie gerne möchten, dass das Ganze persönlich und liebevoll wirkt, greifen Sie dafür nicht zum Laptop, sondern schreiben den Brief per Hand, genauer gesagt mit einem Kugelschreiber.

Sie sind gerade am Ende der Rückseite des ersten Blattes angekommen und dann passiert es: Sie verschreiben sich. Klar, Fehler passieren immer; und so schlimm ist ein kleiner Buchstabendreher auch nicht, aber Sie hatten sich so viel Mühe mit dem Brief gegeben und wollen das Wort nicht einfach durchstreichen. Das würde ja schließlich unschön aussehen. Doch was kann man machen, um das Ganze doch noch irgendwie zu retten? Kann man die Tinte des Kugelschreibers vielleicht entfernen? Ob dies funktioniert, erfahren Sie hier.

Hochwertiger Kugelschreiber?

Inwieweit sich die Tinte wieder vom Papier ablösen lässt, hängt von der Qualität des Kugelschreibers ab. Handelt es sich um einen teureren dokumentenechten Kugelschreiber, ist die Wahrscheinlichkeit nämlich eher gering, dass das Blatt Papier später wieder wie neu aussieht. Nachfolgend werden einige Tipps und Tricks vorgestellt, mit denen Sie es allerdings trotzdem versuchen können.

Radiergummi

Richtig gehört! Normalerweise verbindet man einen Radiergummi ja mit einem Bleistift, aber es gibt auch spezielle Sorten, welche speziell dafür hergestellt werden, um Kugelschreibertinte zu lösen. Der einzige Nachteil: Meist zerknittert das Papier durch das Radieren oder wird so dünn, dass es einreißt.

Rasierklinge

Wenn wirklich gar nichts mehr hilft, lohnt sich der Griff zur herkömmlichen Rasierklinge. Damit müssen Sie vorsichtig die oberste Schicht des Papiers abtragen, sodass darunter wieder frisches weißes Briefpapier zum Vorschein kommt. Bei dieser Methode ist jedoch Vorsicht geboten. Zum einen können Sie sich selbst leicht verletzen, zum anderen kann es vorkommen, dass das Papier an einigen Stellen Risse bekommt, je nachdem, wie sorgsam sie beim Abtragen der Papierschichten sind.

Tipp-Ex

Das Wundermittel, wenn Sie sich einmal verschrieben haben. Einfach den Tipp-Ex-Stift kurz schütteln und damit über die Schrift fahren. Die weiße Flüssigkeit breitet sich so über der Kugelschreibertinte aus und trocknet anschließend. Leider wird man hinterher immer sehen können, dass mit einem Tipp-Ex hantiert wurde, da sich die weiße Farbe doch von dem Untergrund des Papiers abhebt. Außerdem ist es schwierig, erneut auf dieser Stelle zu schreiben, da die Kugelschreibertinte meist nicht mehr so gut haften bleibt.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here