Kupon in BWL leicht erklärt + Beispiel

Kupon Definition

Als Kupon wird der vereinbarte Zinssatz eines festverzinslichen Wertpapiers (beispielsweise einer Anleihe) bezeichnet.

Beispiele

Das Unternehmen X emittiert eine Anleihe, die eine jährliche Verzinsung in Höhe von 4% bietet.

Der Kupon dieser Anleihe beträgt somit 4%.

  • War dieser Artikel hilfreich ?
  • ja   nein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here