leicht machen / leichtmachen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Leicht machen meint eine Situation oder eine Aufgabe, welche man sich Beispielsweise vereinfachen will. Gegenteil von leicht machen wäre das schwer machen. Man kann auch jemanden das Leben leicht machen, also einer dritten Person. Das leicht machen kann als eine Positive Aussage dienen aber auch als eine sehr negative.

Richtig: leicht machen / leichtmachen
Falsch: leischtmachen

Beispiele:

Die Trainer ermahnten den Sportler, nicht sich alles immer leicht zu machen, den ohne Anstrengung kann er nicht besser werden.
Du musst es dir leichter machen.
Ok, ich mache die Aufgabe, die sich leicht machen lässt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here