Leid tragend / leidtragend – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Leid tragend meint ein Leiden mit sich zu transportieren. Es ist ein negativer Zustand, welcher ein Seelenbefinden beschreibt. Menschen aber auch Tiere können leiden und Leid in sich tragen. Meistens wird es im Zusammenhang mit einer entstandenen Schädigung benutzt. Die durch eine Andere Person, einen Gegenstand, oder eine Tat entstanden ist.

Richtig: Leid tragend / leidtragend
Falsch: leidtragennd

Beispiele:

Das Volk ist bei Erhöhung der Steuern, am ende immer sehr Leid tragend.
Niemand möchte der Leid tragende sein.
Eine Katastrophe führt immer zu vielen Leid tragenden.

Vorheriger Artikelleicht machen / leichtmachen – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelLeid tun, leidtun – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here