Lizenzfreie Musik gratis downloaden – die besten Anbieter

Im Netz gibt es mittlerweile einen unübersichtlichen Dschungel an Webseiten mit kostenloser Musik. Oft wissen Sie nicht genau, ob die kostenlose Musik auch wirklich rechtlich legal ist. Um diese Zweifel zu zerstreuen, gibt es hier drei lohnenswerte Seiten, auf denen die Musik rechtlich einwandfrei genossen werden kann.

Auf opsound.org gibt es Musik aus vielen Genres

Auf opsound.org finden Sie viele unbekannte Künstler, da diese Seite sehr bekannt in der Musikszene ist. Die Songs finden Sie nach Genre, Tags oder Künstler sortiert. Auch wenn sie anfangs ziemlich unübersichtlich wirkt, ist es eine Fundgrube für gute und vor allem eine große Menge Musik. Leider können Sie nicht in den Song hineinhören, sondern müssen ihn im Player komplett abspielen. Durch die spezielle Lizenz, unter der die einzelnen Titel stehen, haben Sie das Recht, die Musik auch öffentlich und kommerziell nutzen und verarbeiten. Nennen Sie aber fairerweise den Urheber des Songs, z.B. im Abspann oder bei der Beschreibung.

(Fast) kein Copyright auf Free- Music- Archive

Bei über 50.000 Auditracks ist diese Seite immer noch sehr übersichtlich und gut strukturiert. Sie können über die Künstlersuche oder das Genre passende Songs finden. Ein besonderer Zusatz sind die Interviews und Poetrys, jedoch nur auf Englisch. Durch die Lizenz können Sie die meisten Titel öffentlich und privat spielen und bearbeiten, jedoch nicht kommerziell nutzen. Nennen Sie auch hier wieder den Urheber.

CCMixer mit einer übersichtlichen und einfachen Bedienung

Tausende Musiktitel stehen auf CCMixer zur Verfügung. Diese können Sie mit nur einem Klick downloaden. Zudem ist es möglich, in der Listenansicht bereits in den Song hineinzuhören. Hier finden Sie auch Informationen zum Musiker oder der Band, weitere Songs und Songs, die dem Titel ähnlich sind. Hinter dem Titel ist die Lizenzart angegeben. Meistens können Sie die Musik sowohl privat als auch für kommerzielle Zwecke nutzen und verarbeiten (sogenannte Creative- Commons- Lizenz). Bitte erwähnen Sie hierbei auch wieder den Künstler und Titel.

Jamendo war vor einigen Jahren noch die führende Sammlung für kostenlose und lizenzfreie Musik. Mittlerweile müssen Sie jedoch für Musik, die Sie kommerziell oder öffentlich nutzen wollen, bezahlen. Für den privaten Gebrauch lohnt sich diese Webseite aber weiterhin. In den Top 30 finden Sie weitere Links für kostenlose Musik, allerdings ausschließlich für den privaten Gebrauch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here