Materialflusssysteme in VWL leicht erklärt + Beispiel

Das Materialflusssystem beschreibt komplexe Anlagen, mit der Aufgabe Zwischenprodukte oder Rohmaterialien den einzelnen Produktionsabläufen zur Weiterverarbeitung rechtzeitig zur Verfügung zu stellen.
Sie stellen eine Grundlage der industriellen Fertigung dar und bewerkstelligen hohe Kostenersparnisse bei Serienanfertigungen.

Kurz und knapp:

Materialflusssysteme stellen in der Logistik alle Partitionen dar, die den Materialfluss in einem System gewährleisten. Dazu gehören beispielsweise der Transport, der Materialeingang und das Lager, aber auch dazugehörige Software wird dazugezählt.

Flüssigkeiten und Schüttergüter – Anwendung

Die Materialflusssysteme sind ein unwesentlicher Bestandteil bei diversen Produktionsanlagen wie etwa in der Ölindustrie oder Chemieindustrie. Große Mengen an Gütern werden hier umgewandelt und müssen stehts spezifischen Qualitätsstandards genügen.
Ein stetiger Fluss an Gütern muss für eine optimale Effektivität der Anlage gewährleistet sein, Voraussetzung ist daher ein stetiger, ununterbrochener Input.

Um einen möglichst hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten, müssen Materialflusssysteme in der Regel eine weitere Aufgabe übernehmen.
Die Qualitätssicherung erfolgt mithilfe von eingebauten Sensoren, um etwa Fremdkörper wie Plastik oder Metall in Lebensmitteln zu identifizieren und auszusondern.
Somit erfüllen Materialflusssysteme neben der Warenbeförderung auch die Aufgabe der Qualitätssicherung.

Diese Systeme werden mithilfe einer speziellen Software, von Leitständen aus gesteuert. Techniker sorgen für einen reibungslosen Ablauf und die Wartung des Systems.

Materialflusssystem – Zusammenfassung – Definition und Erklärung

  • Materialflusssysteme sind komplexe und aufeinander abgestimmte Systeme um einen andauernden Produktionsfluss zu gewährleisten.
  • Die Systeme arbeiten kostensparend und effizient.
  • Neben der Warenbeförderung, übernehmen Materialflusssysteme auch die Aufgabe der Qualitätssicherung.

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here