Minecraft Guide – Netherportal bauen

Der Nether ist eine besondere Spielwelt, die weit fortgeschrittenen Spielern in Minecraft die Möglichkeit bietet, gegen besondere Gegner zu kämpfen und einzigartige Rohstoffe, etwa Glowstone oder Netherdust, zu sammeln. Wir erklären euch, wie ihr den Weg dahin öffnen könnt.

Für alle, die glauben, in Minecraft nichts mehr erreichen zu können, bietet der Nether eine besonders tödliche Spielwelt, in der auch gut ausgerüstete Charaktere jeden Schritt mit Bedacht planen müssen. Um das Portal dahin zu öffnen, benötigt ihr zuerst 10 Obsidiansteine. Sammelt diese, indem ihr Wasser in einem Eimer transportiert und es über Lava entleert, die damit zu einem Obsidianblock wird. Um diesen abzubauen, benötigt ihr eine Diamant-Spitzhacke. Beachtet an dieser Stelle auch, dass ihr ohne komplette Diamantrüstung und -bewaffnung den Nether gar nicht erst zu betreten braucht – höchstwahrscheinlich seid ihr sonst schneller tot als eine Hirnzelle am Ballermann.

Habt ihr die 10 Blöcke Obsidian zusammen, könnt ihr das Portal errichten. Platziert dazu zwei Obsidiansteine auf der Unterseite, jeweils drei an den Seiten und nochmal zwei an der Oberseite, wie ihr es auf dem Bild sehen könnt.

Habt ihr alles richtig gemacht, benötigt ihr nur noch einen Feuerstein, mit dem ihr das Innere des Torbogens entzündet. Das Portal sollte sich sofort öffnen und ihr könnt die Netherwelt betreten. Seid hier jedoch vorsichtig. Ein Fehltritt kostet euch schnell das Leben und oftmals geht dabei eure wertvolle Ausrüstung verloren. Sinnvoll ist es, direkt um das Portal eine geschlossene Behausung zu bauen, so dass ihr beim Betreten der Netherwelt vor unliebsamen Angreifern sicher seid.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere