Mittelstand in VWL leicht erklärt + Beispiel

Der Mittelstand umfasst kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) und manchmal auch von Eigentümern oder Familien geführte Unternehmen.

Definition

Eine allgemeine oder gar gesetzliche Definition des Begriffs Mittelstand gibt es nicht. Grundsätzlich werden damit jedoch Unternehmen bezeichnet, bei denen die folgenden Kriterien in ein und derselben Hand liegen:

  • Eigentum
  • Leitung
  • Risiko
  • Haftung

Ein klassisches Beispiel für eigentümergeführte Unternehmen sind Familienunternehmen.

Häufig werden zur Bestimmung Umsatzgrößen, Mitarbeiteranzahlen oder Bilanzsummen herangezogen. Dabei spielt die jeweilige Branche keine Rolle und werden unter anderem auch das Handwerk oder freie Berufe berücksichtigt. Das Institut für Mittelstandsforschung legt folgende Schwellenwerte fest:

  • Jahresumsatz: maximal 50.000.000 Euro
  • Mitarbeiteranzahl: maximal 500

Diese Werte können jedoch auch überschritten werden, wenn höchstens zwei Personen 50% oder mehr Unternehmensanteile halten.

Wichtigkeit des Mittelstands für Deutschland

Gemäß dem Institut für Mittelstandsforschung gehören 99% aller der Umsatzsteuer unterliegenden Unternehmen dem Mittelstand an. Diese beschäftigen 60% aller Mitarbeiter bzw. 82,2% aller Auszubildender und sorgen für 35,5% aller in Deutschland erzielten Umsätze. Demzufolge hat der Mittelstand eine hohe Bedeutung für die deutsche Wirtschaft, was sich unter anderem am BIP oder den geschaffenen Arbeitsplätzen zeigt.

Verbundgruppen im Mittelstand

Der Mittelstand sieht sich mit zunehmendem Wettbewerbsdruck konfrontiert, der aus der wachsenden Globalisierung und international aktiven Kapitalgesellschaften resultiert. Als Antwort auf diese Entwicklung entstehen Verbundgruppen aus mittelständischen Unternehmen, die von Größenvorteilen wie zum Beispiel günstigeren Beschaffungen profitieren, aber dennoch ihre Selbstständigkeit nicht aufgeben.

Mittlerweile kooperieren Unternehmen nicht ausschließlich auf regionaler oder nationaler, sondern auch auf internationaler Ebene. So bauen Verbundgruppen auf positive Effekte in Hinblick auf Einkauf, Logistik, IT, Marketing oder anderen Dienstleistungen.

Mittelstand – Übersicht

  • Allgemein gültige Definition existiert nicht
  • Schwellenwerte für Jahresumsatz und Mitarbeiteranzahl
  • Familienunternehmen zählen oft auch bei Überschreitung zum Mittelstand

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here