Mittlere Jahrestemperatur im Klimadiagramm berechnen

In einem Klimadiagramm werden die klimatischen Verhältnisse eines Ortes über den Verlauf eines Jahres grafisch dargestellt. Jeder Monat erhält eine separate Eintragung. Dazu wird an jedem Tag im Monat die Temperatur immer zur vollen Stunde gemessen. Dies geschieht immer am gleichen Ort und unter gleichen Voraussetzungen. Es ergeben sich für jeden Tag ein Höchstwert, ein Tiefstwert und ein mittlerer Wert. Mit Hilfe des mittleren Wertes kann für einen gesamten Monat ein durchschnittlicher Temperaturwert gebildet werden. Dieser wird dann als Punkt in das Klimadiagramm eingetragen.

Im Lauf eines Jahres ergeben sich somit 12 Punkte im Klimadiagramm, die die durchschnittliche Temperatur für einen Monat an einem bestimmten Ort darstellen. Möchte man nun die mittlere Jahrestemperatur ermitteln, müssen alle 12 Werte aus den einzelnen Monaten miteinander addiert werden. Anschließend wird der ermittelte Wert durch 12 dividiert. Es ergibt sich die durchschnittliche Jahrestemperatur.

Mittlere Temperaturwerte lassen sich sehr gut grafisch darstellen. Der Nutzen von solchen Diagrammen ist, dass sie dem Leser einen schnellen ersten Eindruck von den klimatischen Verhältnissen an einem Ort verschaffen können. Auf den ersten Blick ist zu erkennen, wie warm oder kalt es an einem Ort durchschnittlich im Jahr ist, in welchen Monaten die Temperatur am höchsten und in welchen Monaten sie am niedrigsten ist. Dies kann vor allem zur Planung einer Reise interessant und von großem Vorteil sein.

Um einen langfristig aussagekräftigen Wert zu erhalten, ist es notwendig, die Messungen über einen Zeitraum von mehreren Jahren durchzuführen. Je mehr mittlere Jahrestemperaturen es zum Vergleichen gibt, desto genauer wird das Ergebnis und eventuelle Ausreißer Werte können besser ausgeglichen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here