Musikband-Fanpage auf Facebook anmelden

Da wir unseren Musikern und DJs, mit denen wir hier auf Uni-24.de stets zusammenarbeiten immer gerne helfen schreibe ich jetzt eine Einleitung für alle, die selbst Musik machen und noch keine Fanpage auf Facebook eröffnet haben. Dabei hat die Community auch speziell für Interpreten einen eigenen Bereich, in dem man eine „Seite“ für die eigene Musikband oder für sich als Künstler erstellen kann.

Künstler, Band oder öffentliche Person auf Facebook

  • Als erstes sollte man hierhin auf Facebook gehen und dort dann auf das Symbol klicken, wo drunter steht „Künstler, Band oder öffentliche Person“. Wenn man das getan hat, dann verschwindet das Symbol und er erscheint ein Formular, in dem man eine Kategorie für den Künstler wählen kann und dadrunter einen Namen der Band oder des Künstlers eingeben muss. Natürlich wählt man dabei als Musiker den Punkt Musiker/Band und bestätigt die Richtlinien.
  • Als nächstes wird man gebeten ein Bild oder Logo hochzuladen, was kein Problem sein sollte. Wenn man bis jetzt noch kein Logo hat, dann kann man diesen Punkt natürlich auch überspringen.
  • Schließlich kann man während der Anmeldephase auch noch Freunde zur eigenen Seite einladen und einige zusätzliche Informationen wie die Adresse der Webseite und einige Informationen zu den Künstlern eingeben. Wer das nicht möchte kann auch alles überspringen.

Was bringt mir die Seite auf Facebook für meine Musikband ?

Als allerwichtigsten Punkt würde ich hier schon allein die Vertretung der Band im größten sozialen Netzwerk nennen, denn um bekannt zu werden muss man einfach überall vertreten sein. Außerdem können Fans nun auf den „Like-Button“ der Künstler oder des Musikers klicken und somit den Freunden signalisieren : „Hey wir mögen diesen Musiker, also hört ihn euch auch an!“

Auch interessant:  Mp3s gratis runterladen: Top 15 Webseiten - Platz 1 - 5

Die Seite sollte so schnell wie möglich mit den eigenen Mp3s und Musikvideos bestückt werden und an möglichst alle Freunde und Fans weitergeschickt werden. So erreicht man ein sehr großes Publikum und ist auf jeden Fall präsenter als vorher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here