In der letzten Zeit habe ich hier auf Uni-24.de bereits zahlreiche Artikel zum Thema Musik Download geschrieben. In den meisten Artikeln habe ich verschiedene Möglichkeiten aufgelistet, wie man kostenlos und legal Mp3 Musik im Internet downloaden kann. In diesem Artikel möchte ich nun alle wichtigen Möglichkeiten auflistet, wie und wo man komplette Musikvideos gratis und vor allem legal runterladen kann. Legen wir also los:

Tipp Nr.1: Musikvideos von YouTube & Co. über Online-Converter downloaden

Musikvideos auf YouTube downloadenMusikvideos findet man vor allem auf den großen kostenlosen Videoplattformen wie YouTube, MyVideo und Clipfish. Mit Hilfe von Online-Convertern kann man diese Videos auch komplett kostenlos und legal downloaden. Im Internet gibt es unzählige kostenlose Online-Converter, von denen leider der größte Teil mit Werbung zugemüllt ist, die teilweise sogar Malware enthält. Aus diesem Grund habe ich in einem weiteren Artikel bereits die 5 besten Online-Converter für YouTube & Co einmal aufgelistet. Die Converter habe ich persönlich getestet und herausgesucht. Hier sind die 2 besten aus meiner Liste, über die man auch komplette Musikvideos kostenlos downloaden kann:

  • Convert2mp3.net  (YouTube, Dailymotion, Vevo, Clipfish)
  • Videoget.net (YouTube, Vimeo, Myvideo, Clipfish)

Hinter die einzelnen URLs habe ich auch die Videoplattformen aufgeschrieben, die von den jeweiligen Convertern unterstützt werden. Bei beiden Anbietern darf man zwischen 4 verschiedenen Video-Formaten wählen, die heruntergeladen werden sollen.

Musikvideo-Bereiche der einzelnen Anbieter

YouTube hat leider keinen speziellen Bereich oder eine Kategorie für Musikvideos, in der man zum Beispiel die aktuellen Musik-Charts findet. Bei MyVideo, Clipfish und Vimeo findet man jedoch solche Bereiche und muss nicht lange nach den aktuellen Musikvideos suchen. Hier habe ich diese Bereiche bereits verlinkt:

Übrigens habe ich hier im Blog auch einen Artikel darüber geschrieben, wie man auch mit dem iPhone oder dem iPad kostenlos Musikvideos von YouTube und Co. downloaden kann.

Weitere interessante Artikel:  Simfy: kostenloser Musik-Stream im Internet (Review)

Tipp Nr. 2: “ss” zwischen www. und youtube.com in die URL eingeben

Wer sich nicht die Mühe machen will einen passenden Online-Converter suchen zu müssen, der kann auch folgenden Trick anwenden:

Man sucht sich ein Musikvideo auf YouTube aus und öffnet es zum Anschauen. Nun gibt man oben in der Adressleiste direkt nach dem “www.” ein “ss” ein und drück auf die Enter-Taste. Schon wird man zu einem kostenlosen Online-Converter weitergeleitet, bei dem man das Musikvideo gratis downloaden kann.

YouTube Musikvideos bequem downloaden

 

Dabei darf man wieder zwischen 4 verschiedenen Video-Formaten auswählen:

4 Formate zum Download

 

Tipp Nr.3: Musikvideos direkt mit dem iPhone downloaden

Als dritte Variante an kostenlose Musikvideos zu kommen bieten sich zahlreiche Apps für das iPhone an. So kann man die Musikvideos auch direkt auf sein Smartphone downloaden. In einem weiteren Artikel habe ich bereits 2 Apps vorgestellt, mit deren Hilfe man Videos von YouTube und von anderen Plattformen downloaden kann.

Ist das alles legal?

Laut zahlreichen Rechtsanwälten ist es legal sich private Kopien von Musikvideos anzulegen, die man auf Videoplattformen im Internet findet. Dabei dürfen diese privaten Kopien auch nur für den privaten Gebrauch verwendet werden. Man darf sie also nicht weiterverkaufen oder großartig weiterverbreiten.

Das Downloaden von Musikvideos ist übrigens nur dann legal, wenn der Uploader des Videos auch die Urheberrechte an dem Video besitzt.

Achtung: Ich bin kein Rechtsanwalt oder Jurist und das ist keine rechtsgültige Auskunft. Ich übernehmen keine Haftung.


No ratings yet.

Please rate this

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare