My Son the Fanatic – Inhaltsangabe/ Zusammenfassung deutsch

Die Kurzgeschichte „My Son the Fanatic“ von Hanef Kureishi aus dem Jahre 1994 handelt von Parvez, welcher ein pakistanischer Taxifahrer in England ist, der Veränderungen an seinen Sohn Ali mit großer Besorgnis feststellt. Nach einiger Zeit berichtet er schließlich einen seiner Kollegen von seinen Beobachtungen. Dieser Kollegen äußert seinen Verdacht, dass sein Sohn wohl an einer Drogensucht leide.

Zusammen mit der befreundeten Prosituierten Bettina überlegt Parvez nun, welche Schritte er als nächstens unternehmen soll. Zunächst sucht er das Zimmer von Ali nach Drogen ab, aber ohne Erfolg. Auch das äußere Erscheinungsbild seines Sohnes lässt nicht auf eine Drogensucht schließen. Also belauscht und beobachtet er Ali von dort an. Doch die einzigste Auffälligkeit ist, dass Ali mehrere Male am Tage betet. Nach langem Zöger, spricht er letztendlich einen Sohn direkt bezüglich seines Verhaltens an. Am nächsten Tag sucht Parvez erneut das Gespräch mit Bettina, um ihr von dem Gesehenen zu berichtet.

Denn bei einem Restaurantbesuch zeigte Ali gegenüber dem Alkoholkonsum seines Vater eine sehr starke Abneigung. Daraufhin konfrontiert er seinen Vater mit weiteren religiösen Sünden in den Augen des Konrans. Sein Vater leugnet auch nicht die Sünden, jedoch erkennt er diese hinsichtlich des Lebens eines gewöhnlichen Menschens auch nicht als falsch an. Zudem lässt Parvez eine Predigt seines Sohnes über sich ergehen, bei welcher es darum geht, dass er dem Islam huldigen soll, da die westlichen Zivilisation nur eine Ansammlung von fehlgeleiteten Menschen sei. Dieses Gespräch berichtet Parvez nun Bettina und gesteht auch, dass er auch zuliebe eines Sohnes beten würde. Aber nicht, wenn dieser ihm die Hölle prophezeit.

Auch interessant:  Das kunstseidene Mädchen - Inhaltsangabe & Zusammenfassung

Nun versucht Bettina den verzweifelten Parvez zu trösten und vermutet zudem, dass die Jugend von heute sicherlich oft solche Phasen durchmachen, in denen sie in eine Sekte geraten. Auch rät sie ihm, dass er weiterhin der fürsörgliche Vater bleiben soll und seinen Sohn auf keinen Fall aufgeben soll. Nachdem sich Parvez erneut mit Ali über seine Lebensphilosophie unterhalten wollte und dies scheiterte, versucht Bettina bei einer zufälligen Begegnung mit den Beiden in ein Gespräch mit Ali zu kommen. Jedoch erkennt dieser ihre Worte nicht an, da sie als Prostituierte arbeitet.

Daraufhin wird es Bettina zu viel und sie dreht sich um und geht. Immer noch wütend, kommen Parvez und sein Sohn zu Hause an. Und da passiert ist. Parvez kann nicht mehr an sich halten und schlägt seinen Sohn Ali. Ali´s Reaktion darauf ist lediglich die Frage, wer nun eigentlich der Fanatiker sei.

Vorheriger ArtikelStreuselschnecke – Inhaltsangabe / Zusammenfassung
Nächster ArtikelKleider machen Leute – Inhaltsangabe / Zusammenfassung

Autor(in) des Artikels:

mm
studiert Lehramt an Gymnasien mit den Hauptfächern Deutsch und PoWi ( Universität Kassel )

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here