nahelegen, nahe legen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Wird etwas in Erwägung gezogen oder jemand zu etwas aufgefordert, so verwendet man das Verb „nahelegen“. Eine Empfehlung wird durch dieses Verb eingeleitet. Jemandem wird ein Vorschlag ans Herz gelegt, den er annehmen oder ablehnen kann. Weitere Synonyme sind: anraten, empfehlen oder vorschlagen.

Richtig: nahelegen
Falsch: nahe legen

Beispiele:

  • Der Lehrer hatte ihm nahegelegt für den nächsten Test zu lernen.
  • Jemandem nahelegen zu verschwinden.
  • Ich habe ihm nahegelegt Nachhilfe zu belegen.
Vorheriger Artikelnahe gelegen/nahegelegen- richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelnaheliegend/nahe liegend- richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here