Necessaire oder Nessessär- richtige Rechtschreibung & Beispiele

Ein Necessaire/Nessessär bezeichnet einen kleinen Beutel, der mit Reiseutensilien gefüllt wird. Er ist als Kulturbeutel zu verstehen. Ein Necessaire/Nessessär wird aus dem Französischen „necessaire“, das „erforderlich“ bedeutet, abgeleitet. Das ursprünglich lateinische Wort „necessarius“ bedeutet notwendig und zeigt die Wortherkunft des Necessaires/Nessessärs auf. Die für einen kurzen Aufenthalt oder eine Reise benötigten Dingen finden in einem Necessaire/Nessessär Platz. Auch kann ein kleiner Behälter gemeint sein, der zum Beispiel mit Nähzeug oder ähnlichem Benötigtem gefüllt ist.

Richtig: Necessaire/Nessessär
Falsch: /

Beispiele:

  • Sie holte das Nähzeug aus ihrem Necessaire/Nessessär.
  • Wenn ich reise, darf mein Necessaire/Nessessär nicht fehlen.
Vorheriger ArtikelNein sagen oder nein sagen- richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelNeue Medien oder neue Medien- richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here