nicht rostend oder nichtrostend – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Die Verneinung “nicht” lässt auf das Gegenteil von rostend vermuten. Rostend meint, dass ein Gegenstand aus Metall einer chemischen Reaktion ausgesetzt wird, durch die sich Rost auf seiner Oberfläche bildet. Ein nicht rostender/nichtrostender Gegenstand bleibt hingegen rostfrei. Das Adjektiv beschreibt somit die Eigenschaft des Gegenstandes, dass er keinen Rost erzeugt. Häufiger wird die Zusammenschreibung verwendet. Das Adjektiv darf allerdings auch getrennt geschrieben werden.

Richtig: nicht rostend/nichtrostend
Falsch: /

Beispiele:

  • Sein Werkzeug war aus nichtrostendem/nicht rostendem Material.
  • Wegen des nichtrostenden/nichtrostenden Edelstahls hatte die Schraube die Nacht im Regen gut überstanden.
  • Alles war verrostet. Er hätte besser nichtrostendes/nicht rostendes Besteck gekauft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here