Ohne Schlüsseldienst in die Wohnung / ins Haus kommen

Wenn Sie Ihren Schlüssel einmal vergessen haben, ist es nicht immer notwendig, gleich auf einen Schlüsseldienst zurück zu greifen. Mit ein paar hilfreichen Tipps und etwas Glück kommen Sie auch alleine wieder ins eigene Haus oder in die Wohnung.

Oftmals bietet es sich an, bei den Nachbarn aber auch bei Freunden oder Bekannten einen Ersatzschlüssel zu deponieren. Bestenfalls wohnen diese in unmittelbarer Nähe und können bei einem vergessenen Schlüssel schnell aushelfen.

Auch ein offen gelassenes Fenster kann eine echte Alternative sein. Wenn Sie dann nämlich noch eine möglichst lange Leiter griffbereit haben, kann man über diese zurück ins Haus oder in die Wohnung gelangen. Das funktioniert auch dann, wenn die Fenster nur angekippt sind. Mit einem langen Stab kann man nämlich den Fenstergriff in eine senkrechte Position bringen und das Fenster so bequem aushaken. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn oft wird das Fenster bei diesem Versuch beschädigt. Durch spezielle Sicherungen ist dies auch nicht bei allen Modellen möglich, sollte aber dennoch im Notfall nicht ausgeschlossen werden.
Natürlich lässt sich die Tür auch mit einer Ec-Karte oder einer anderen Plastikkarte aufbekommen, im nächsten Abschnitt wird diese Variante genauer erklärt.

Wenn der Schlüssel vergessen wurde – so funktioniert es, die Tür mit einer Plastikkarte zu öffnen

Für diese Technik sollten Sie möglichst vermeiden, tatsächlich eine EC-Karte oder eine Kreditkarte zu verwenden. Diese gehen bei dem Versuch, die Tür damit zu öffnen, nämlich meistens kaputt. Besser geeignet sind Plastikkarten im selben Format. Kundenkarten oder ähnliches sind bestens geeignet.

Oberhalb des Türschlosses befindet sich in den meisten Fällen die Schlossfalle, die zum öffnen eingedrückt werden muss. Am besten schätzt man ab, wo diese sitzt.

Mit einer Ecke zuerst wird die Plastikkarte nun oberhalb der Schlossfalle mit etwas stärkerem Druck hineingeschoben. Die Plastikkarte muss sich im Türspalt krümmen, darum sollte hier ruhig etwas fester geschoben werden.

Wenn die gekrümmte Form erreicht ist, wird die Karte nun im Türspalt nach unten geschoben. Hier drücken Sie weiter, bis Sie auf die Schlossfalle stossen, welche sich als Widerstand bemerkbar macht.
Nun kommt der wichtigste Punkt, denn die Karte muss nun mit viel Kraft solange herunter gedrückt werden, bis sich die Schlossfalle eindrücken lässt. Dann öffnet sich die Tür. Hier lohnt es sich, mehrere Versuche zu unternehmen, bis Sie die Tür erfolgreich öffnen konnten.

Sollte es euch dennoch nicht gelingen in eure Wohnung oder in euer Haus ohne Schlüsseldienst hinein zu kommen, dann empfehlen wir euch diese Verbraucherschutz-Tipps für Schlüsseldienste durchzulesen, bevor ihr bei einem Schlüsseldienst anruft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here